Red Faction: Guerilla - Zensiert

Leserbeitrag

Und wieder ein Spiel welches, um ein USK-Siegel in Deutschland zu bekommen, zensiert wurde. Diesmal traf es das von Volition Inc entwickelte Red Faction: Guerilla. Unter anderem wurden in dem 3rd-Person-Shooter Blutspritzer verringert und 2 Waffen entschärft. So ist es jetzt nicht mehr möglich, tote Gegner mit dem Vorschlaghammer zu bearbeiten und auch die Treffer des Stahlgeschoss-Bogens wurden entschärft.
Obwohl das Spiel schon so gut wie fertig ist, wird es erst Februar 2008 erscheinen. Aus Marketing-Gründen wie Produzent Rick White verlauten ließ. Außerdem sollen noch DirectX 10 Effekte eingebaut werden.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz