Zwischen Festplatte und Fernseher: Mediaplayer für die Hosentasche

von

Einen ultrakompakten Mini-HD-Player, der in jede Hosentasche passt, nehmen derzeit immer mehr Anbieter in ihr Angebot auf: Das Gerät, das in Deutschland unter verschiedenen Namen erscheint, lässt sich an verschiedene USB-Speicher anschließen, an Sticks und Fesplatten beispielsweise. SD, MMC- und MS Karten nimmt es ebenfalls auf, die gelesenen Filme, Bilder und Audiotitel spuckt es über eine HDMI- oder Composite-Schnittstelle aus.

Videos gibt der kleine Player in 720p-Qualität aus, Fotos sogar in Full HD. Vorhandene Festplatten lassen sich mit dem Gerät zum Multimedia-Player erweitern, mit gerade einmal 50 Gramm Geweicht und Maßen von rund 8 auf 6 auf 1,5 Zentimetern kann es der Anwender überall hin mitnehmen.

Eingeschränkt sind allerdings die Medienformate, mit denen der Mini HD MediaPlayer zurecht kommt: Er liest MPEG1/2/4-, DIVX- und XVID-Videos, JPEG- BMP- und GIF-Bilder, MPE, WMA- und OGG-Audiodateien, aber beispielsweise kein AAC. Ein weiterer Haken: Die angeschlossenen Datenträger müssen FAT-formatiert sein.

Für einen Preis von rund 30 Euro liegen eine Ferbedienung, ein A/V-Composite-Kabel und ein Stromadapter bei.


Beispielsweise bei:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz