doo 1.0: Neues Dokumenten-Management für den Mac

Papier-Dokumente reduzieren, Überblick über digitale Dokumente gewinnen – diese zwei Merkmale hat sich das Dokumenten-Management doo für Mac zum Ziel gesetzt. Die neue Software steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.

“Im Bereich der Organisation digitaler Dokumente gab es praktisch seit den Achtzigern keine wesentliche Innovation mehr”, erklären die Entwickler von doo. Zwei Jahre hat ein 40-köpfiges Team deshalb an einem neuen Konzept gearbeitet. Ziel war es, die „Zukunft des Dokumenten-Managements“ zu entwickeln.

doo 1.0: Verknüpfung unterschiedlicher Speicherorte

Viele besitzen mehrere Festplatten und Geräte und nutzen Cloud-Dienste wie Dropbox oder Google Drive. doo möchte in einer App sämtliche Speicherorte verbinden und den Zugriff auf auf die Dateien ermöglichen. Sogar E-Mail-Konten werden berücksichtigt.

Welche Dokumente sollen lokal auf einer Festplatte verwaltet werden? Welche Dokumente sollen über die doo-Cloud mit anderen Geräten synchronisiert werden? Der Nutzer kann dies über eine selektive Synchronisation definieren.

Automatische Schlagworte helfen beim Suchen

doo will Dokumente automatisch organisieren. Konkret läuft das über intelligente Schlagworte, die der Dienst auf Basis von Dokumenten-Inhalten und -Eigenschaften erstellt.

Der Nutzer sucht seine Dateien, indem er ein oder mehrere Schlagworte aus den Kategorien Dokument-Typ, Dateiformat, Speicherort, Datum, Unternehmen, Personen oder Orte eingibt. Natürlich können auch eigene Etiketten angelegt werden.

Digitalisierung von Dokumenten mit doo

Um den Papierwust zu reduzieren, bietet doo eine Möglichkeit der Digitalisierung an. Laut Entwickler erkennt der Dienst die Scanner aller führenden Hersteller und bietet eine Schnittstelle zu Smartphones und Kameras. Somit kann der Nutzer Papier abfotografieren und in doo abspeichern.

doo für Mac kostenlos downloaden

doo steht im Mac App Store zum Download bereit, iOS- und Android-Versionen sollen bald veröffentlicht werden.

 

Der Download von doo ist kostenlos, der Dienst an sich auch – allerdings nur bis zu einem Volumen von 1 Gigabyte Cloud-Speicher. Wer mehr benötigt, zahlt pro Monat 3,99 Euro (10 GB), 7,99 Euro (25 GB) oder 19,99 Euro (100 GB). Nur die beiden teuersten Angebote ermöglichen eine Client-seitige Verschlüsselung der Daten.

Aktuell sind die Premium-Angebote noch nicht erhältlich.

 

 

 

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Mac OS X 10.8 Mountain Lion , Mac OS X 10.6 Snow Leopard, Mac OS X 10.7 Lion

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz