Dropbox-Login: Einloggen und Anmelden bei Dropbox

Selim Baykara

Mit dem Dropbox-Login könnt ihr euch bei Dropbox anmelden und erhaltet Zugriff auf den kostenlosen Cloud-Speicher-Dienst mit dem ihr überall Zugriff auf eure Daten habt. In diesem Artikel zeigen  wir euch, wie das Ganze funktioniert und was ihr bei Problemen mit dem Dropbox-Login machen könnt.

Dropbox Banner

Dropbox-Login: Einloggen bei Dropbox

Dropbox ist – trotz zahlreicher anderer Anbieter – immer noch einer der beliebtesten Cloud-Speicher-Dienste am Markt. Habt ihr Dropbox auf eurem Rechner oder Smartphone installiert könnt ihr beliebige Dateien in den Dropbox-Ordner legen und diese mit anderen Rechnern oder Geräten synchronisieren, auf denen ebenfalls Dropbox installiert ist. Effektiv könnt ihr damit auf verschiedenen Endgeräten auf eure gespeicherten Dateien zugreifen. Mit dem Dropbox-Login könnt ihr euch zudem bei dem Web-Client von Dropbox anmelden.

Dropbox-Login

So funktioniert der Dropbox-Login: Cloudspeicher kostenlos nutzen

Der Dropbox-Login für den Online-Cloud-Speicher-Dienst ist relativ einfach gehalten, sowohl wenn ihr euch beim Web-Client von Dropbox online anmelden wollt, als auch beim Dropbox-Login am Rechner. So funktioniert der Login bei Dropbox:

  1. Ruft den Dropbox-Login in eurem Web-Browser auf.
  2. Gebt eure Email und das dazugehörige Passwort in die entsprechenden Felder ein.
  3. Klickt einmal auf Anmelden.

Das war es auch schon – anschließend werdet ihr weitergeleitet und erhaltet Zugriff auf euren persönlichen Online-Ordner mit den in Dropbox gespeicherten Dateien. Schaut euch auch diesen Artikel an, um weitere Tipps zur optimalen Nutzung von Dropbox zu erhalten: Was ist Dropbox und wie kann ich es nutzen?

Dropbox Banner Small

Dropbox-Login am Computer nutzen – So geht’s

Wenn ihr euch mit der installierten Version von Dropbox anmelden wollt, ist der Login ähnlich simpel, wie bei der Online-Variante. So funktioniert’s:

  1. Installiert den Dropbox-Download auf eurem Rechner und öffnet die Software.
  2. Tipps dazu gibt es hier: Dropbox installieren – so gehts.
  3. Bei der ersten Benutzung müsst ihr ein neues Konto anlegen – klickt dazu auf Ich habe kein Dropbox-Konto.
  4. Gebt dann eure Zugangsdaten (Email und Passwort ein) und wählt die Größe des Cloud-Speichers.
  5. Anschließend wählt ihr bei Setup-Typ die die Option Typisch aus.
  6. Klickt dann auf Fertigstellen.

Die Software kümmert sich um alles Weitere. Anschließend könnt ihr euch mit den gewählten Zugangsdaten beim Dropbox-Login anmelden – selbstverständlich auch auf jedem anderen Rechner auf dem Dropbox installiert ist.

Dropbox synchronisieren: So geht's noch schneller

Wichtige Tipps zum Dropbox-Login: Email ändern, mehrere Accounts

Wenn ihr den oben beschriebenen Schritten folgt, sollte es keine weiteren Probleme mit Dropbox gegen, da der Cloud-Speicher-Dienst einfach und intuitiv zu bedienen ist. Achtet aber auf die folgenden Punkte bei der Benutzung von Dropbox:

  • Es kann nur eine Dropbox-Installation pro Rechner und Benutzerkonto (des Rechners) benutzt werden.
  • Wenn z.B. zwei Personen das gleiche Benutzerkonto am Rechner verwenden, ist es nicht möglich für jeden davon einen eigenen Dropbox-Account anzulegen.
  • Über den Web-Client von Dropbox können natürlich beide auf Ihre persönlichen Daten in der Dropbox online zugreifen.
  • Ihr könnt außerdem auch nachträglich eure Email-Adresse in Dropbox ändern: Geht dazu in die Einstellungen, wählt den Reiter Profil aus und klickt dann unter eurer Email-Adresse auf Ändern.

Wenn der Speicherplatz in der Dropbox eng wird, zeigen wir euch außerdem in diesem Artikel einige Tipps: Was tun, wenn die Dropbox voll ist? Schaut euch bei uns außerdem auch die 10 besten Dropbox-Alternativen für 2015 an.

Dropbox Picture

Probleme beim Dropbox-Login: Lösungen

Möglicherweise klappt das Einloggen beim Dropbox-Login nicht direkt und ihr könnt euch nicht bei dem kostenlosen Cloud-Speicher-Dienst anmelden. Probiert in diesem Fall die folgenden Lösungvorschläge aus:

  • Achtet darauf, dass ihr Passwort und Email richtig eingebt.
  • Gerade bei der Groß- und Kleinschreibung können einem leicht Fehler unterlaufen.
  • Möglicherweise ist Dropbox auch gerade down – das passiert allerdings sehr selten.
  • Checkt könnt ihr das im Zweifelsfall auf allestörungen.de.

Wir zeigen euch auch, wie ihr euer Dropbox-Konto löschen könnt. Zudem erklären wir, was ihr beim Facebook-Login beachten solltet.

Bildquellen: Dropbox

Weitere Themen: Dropbox

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE