eyeTV für das iPhone macht Fernsehen mobil

Bernd Korz

©2010 elgato

Vor kurzem haben wir hier bei yellowTAB den ziemlich genialen USB DVBt Stick von Elgato unter die Lupe genommen und darüber berichtet. Nun liegt uns eine Erweiterung in Form einer iPhone App vor: eyeTV für das iPhone. Ein Programm welches das Paket zu einer wahren Komplettlösung verschmelzt und DVB zu einer wahren Freude macht!

Was benötigt man dafür? Zunächst einmal benötigt man ein DVB-T fähiges Empfangsgerät, in unserem Fall war es der EyeTV DTT Deluxe DVB-T USB Stick, der auch von Elgato ausgeliefert wird. EyeTV ist aber eine Applikation, die auch mit anderer Hardware zusammenarbeiten würde als nur mit diesem Stick. Dann benötigt man natürlich die Desktopsoftware EyeTV selbst, im Normalfall wird diese aber direkt mitgeliefert!

Den Stick muss man dann mittels EyeTV auf dem Desktop einrichten und anschließend einen Programmsuchlauf starten (genaueres in vorherigem Artikel. Nun geht man in den App Store und kauft sich die App “EyeTV von Elgato. Die App gibt es über diesen Link: 

EyeTV

EyeTV für das iPhone funktioniert über das drahtlose Netzwerk genauso wie über 3G. Ist die App das erste Mal gestartet sucht sie im Netzwerk einen eyeTV-Server. Dieser wird bereits mit der Installation von eyeTV auf dem Mac mit eingerichtet und wartet auf seine Aufgaben. Ist eyeTV nicht gestartet, fragt die iPhone App nach, ob es von extern gestartet werden soll.

Nun kann man direkt auf dem iPhone seine Desktopanwendung steuern. Man kann die Programme umschalten, Sendungen aufzeichnen, aufgezeichnete Sendungen anschauen und vieles mehr:

  • Live-TV unterwegs anschauen und Sender wechseln (über UMTS/3G oder Wi-Fi)
  • EyeTV-Aufnahmen ansehen
  • In der elektronischen Programmzeitschrift (EPG) blättern und detaillierte Informationen abrufen
  • Aufnahmen auf Ihrem Mac zuhause sofort starten oder programmieren
  • Geplante Aufnahmen in der Aufnahmeliste anschauen und ändern
  • EyeTV am Mac zu Hause bei Bedarf automatisch starten

Das iPhone wie auch die Desktopapp erkennen, welches Format am besten zum Streamen ist und wandeln das Videosignal dementsprechend um und senden es anschließend an das iPhone. Dort wird es zunächst gepuffert und kommt dann – leicht zeitversetzt – in bestmöglicher Qualität zum Vorschein.

Wir haben die App einige Tage hier im Test und sind sehr begeistert davon, ein sehr gut durchdachtes Programm welches für diesen Preis eine echte Bereicherung für das iPhone und den mobilen TV Genuss darstellt. Mitten in Frankfurt logged man sich auf seinem heimischen Mac ein, schaltet sich ein TV Programm ein und streamt es auf seinem Mobiltelefon – eine wirklich geniale Idee die uns absolut überzeugt hat.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz