Auch mit dem iPhone oder iPad stets in Kontakt mit seinen Freunden bleiben: Die Facebook-App für iOS lässt es an nichts fehlen.

Ohne Facebook unterwegs? Nicht auf dem neuesten Stand der Statusmeldungen? Noch keine Information über den Erfolg der jüngsten Freundschaftsanfrage? Geht nicht. Darf nicht. Muss ja auch nicht, denn mit der Facebook für iPhone App ist der mobile User auch unterwegs stets informiert über sämtliche Neuigkeiten, die es im größten sozialen Netzwerk der Welt gibt.

Facebook gehört wohl zu einer der Apps, die jeder auf seinem iPhone hat. Neun Menüpunkte werden in der App als Auswahl präsentiert. Die Features unterscheiden sich kaum von der „herkömmlichen“ Browser-Variante: Der direkte Zugriff auf Profil und Kontakte ist hierbei ebenso möglich wie die Option, Nachrichten zu empfangen sowie zu versenden. Optional können die Chats in einer gesonderten App, dem Facebook Messenger für iPhone, geschrieben werden.

Mit der Suchfunktion lässt sich nach Freunden und Bekannten recherchieren. Ebenso können Fotos, die auf dem iPhone gespeichert sind, direkt auf das Facebook-Profil hochgeladen werden. Natürlich gibt Facebook iPhone dem Nutzer auch die Möglichkeit, Statusmeldungen abzugeben und Neuigkeiten auf seiner Pinnwand zu hinterlassen. Und für längere Bahnfahrten oder langweilige Seminare steht ebenfalls die Chatoption zur Verfügung.

Native App läuft schnell und zuverlässig

In der Vergangenheit gab es oft Beschwerden von Nutzern über die Zuverlässigkeit der App: Oft ist die Facebook iPhone App abgestürzt. Seit Version 5.0 ist die App nativ programmiert, also ähnlich wie eine normale Internet-Seite oder Anwendung auf dem Computer.

Ebenfalls erhält man jederzeit den Zugriff auf die bis dato hochgeladenen Facebook-Spiele. Nicht zuletzt ergänzen die Menüpunkte „Veranstaltungen“ und „Notizen“ die Menüoptionen. Eine integrierte Push-Funktion informiert den Nutzer über neue Nachrichten, auch wenn man die Facebook-App selbst nicht geöffnet hat.

Übersichtliches Design

Das Design des Facebook iPhone Downloads ist typisch gehalten. Blau und weiß sind die Hauptfarben, wenn man nach links wischt, erhält man die typische Auflistung aller Facebook-Seiten. Entwickelt wurde Facebook iPhone natürlich vonselber.

Facebook iPhone Download

Der Download von Facebook iPhone erfolgt nach wie vor über die Server von Apple und kann danach auf das iPhone, iPad oder iPod touch übertragen werden.

Facebook-Umfrage: Daumen hoch oder runter für das Netzwerk?

Facebook ist das größte soziale Netzwerk, und doch ist nicht jeder Nutzer glücklich. Besonders der Neuigkeiten-Feed trifft nicht jedermanns Geschmack. Andererseits kann man die Zusammenstellung der Meldungen selbst beeinflussen. Wie sieht es bei dir aus – bist du über Facebook zufrieden oder nicht? Unsere Umfrage:

Weitere Themen

Alle Artikel zu Facebook für iPhone und iPad

  • Facebook-Konto wechseln: so geht’s

    Facebook-Konto wechseln: so geht’s

    Mit einem Update hat Facebook jetzt ein neues Feature integriert, mit dem ihr schnell zwischen euren Facebook-Konten wechseln könnt. Wie ihr die neue Funktion nutzt und ein weiteres Facebook-Konto hinzufügt, erfahrt ihr bei uns.
    Robert Kägler
  • Neuen Namen bei Facebook einstellen

    Neuen Namen bei Facebook einstellen

    Bei der Anmeldung von Facebook muss man einen Vor- und Nachnamen angeben. Einige Nutzer geben hier einen Fake-Namen an. Mit wenigen Klicks kann man den eigenen Namen bei Facebook ändern.
    Martin Maciej
  • Facebook: Namen ändern -  Wie geht das und wie oft? Anleitung

    Facebook: Namen ändern - Wie geht das und wie oft? Anleitung

    In Zeiten von Datenschutzdebatten und Online-Stalkern möchte nicht jeder seine Identität im Netz offen legen. Auch wenn Facebook in seinen Nutzungsbedingungen die Angabe des echten Namens verlangt, nutzen viele das sozialen Netzwerk mit einem Fakenamen oder zumindest mit einer abgewandelten Form des eigenen Namens. Wie ihr euren Facebook Namen ändern könnt, erfahrt ihr hier.
    Martin Maciej 1
  • Geburtsdatum in Facebook verstecken: Schritt-für-Schritt-Anleitung

    Geburtsdatum in Facebook verstecken: Schritt-für-Schritt-Anleitung

    In Facebook könnt ihr nahezu alle Daten, die euer Leben betreffen, speichern. Laut AGB des sozialen Netzwerks sollen natürlich wahrheitsgetreue Informationen und keine Fake-Daten im eigenen Profil eingetragen werden. Nicht immer möchte man seine privaten Informationen, so etwa das Geburtsdatum, für andere sichtbar machen. Mit wenigen Klicks lässt sich daher der eigene Geburtstag in Facebook verstecken.
    Martin Maciej
  • Facebook: GIFs in Kommentaren und in Posts verwenden - so klappts

    Facebook: GIFs in Kommentaren und in Posts verwenden - so klappts

    Wer animierte GIF-Bilder bei Facebook verwenden wollte, konnte dies lange Zeit lediglich über eine Behelfslösung tun. Bereits vor einigen Monaten hatte Facebook ein Einsehen mit Freunden der Bewegtbilder und ermöglichte den Einsatz von GIFs in der Statusleiste. Ab sofort können GIFs nun auch als Kommentar bei Facebook gepostet werden.
    Martin Maciej 4
  • Facebook: Alter ändern - so klappts

    Facebook: Alter ändern - so klappts

    Es kann vorkommen, dass man bei der Facebook-Registrierung ein falsches Geburtsdatum angegeben hat und nun die lästigen Geburtstagsglückwünsche am falschen Tag leid ist. Natürlich kann man auch versehentlich einen Zahlendreher in den Geburtstag eingebaut haben, der erst später auffällt. Keine Sorge, auch nachträglich kann man das Geburtsdatum bei Facebook ändern.
    Martin Maciej
  • Facebook aktualisieren: So bekommt man die neue Version

    Facebook aktualisieren: So bekommt man die neue Version

    Um sicherzustellen, dass man immer die aktuelle Version der Facebook-App auf dem Smartphone besitzt, kann man eine automatische Aktualisierung der App einrichten. Im Normalfall ist das automatische Update eingeschaltet. Falls sich euer Facebook nicht updaten lässt, zeigen wir euch die Einstellung, um das Aktualisieren der Facebook-App automatisch durchzuführen.
    Martin Maciej
  • Facebook-Kundendienst: Nur Fake? Das steckt dahinter

    Facebook-Kundendienst: Nur Fake? Das steckt dahinter

    Seit einiger Zeit sorgt auf Facebook ein sogenannter Kundendienst für Aufregung unter Nutzern des sozialen Netzwerks. Nutzer, die sich auf Seiten von Unternehmen beschweren oder etwas melden, erhalten teils merkwürdige Rückmeldungen. Handelt es sich dabei um einen schlechten Scherz, einen Fake oder steckt noch mehr hinter dem Kundendienst auf Facebook? Wir klären auf.
    Selim Baykara
  • Facebook-Dislike-Button: „Gefällt mir nicht“-Funktion kommt

    Facebook-Dislike-Button: „Gefällt mir nicht“-Funktion kommt

    Lange Zeit haben sich Mark Zuckerberg und Co. dagegen gesträubt, doch nun scheint es endlich Realität zu werden. Schon vor über zwei Jahren saßen Zuckerberg und sein Team in einer Q&A-Runde, in welcher sie Planungen zu einem Dislike-Button ansprachen. Nun scheinen die Pläne konkret zu werden. Nach jahrelangen Forderungen der Community soll an einer Art „Gefällt mir nicht“-Funktion für Facebook gearbeitet werden...
    Martin Maciej
* gesponsorter Link