Final Cut: Neue Version möglicherweise am 12. April

Florian Matthey
6

Apple könnte am 12. April eine neue Version von Final Cut Pro beziehungsweise FInal Cut Studio vorstellen. Zumindest scheint das Unternehmen für diesen Tag eine große Neuankündigung zu planen: Auf dem “SuperMeet”-Event des Final Cut Pro User Group Network in Las Vegas möchte Apple die ganze Präsentationszeit für sich beanspruchen. Andere Sponsoren haben ihre Präsentationen bereits abgesagt.

Die Website Pro Video Coalition berichtet von den Absagen: Namentlich Canon und Avid hätten bereits bestätigt, dass sie zugunsten Apples keine Präsentationen vornehmen werden. Avid zufolge wolle Apple, dass niemand anderes Zeit auf der Bühne bekomme. Dass Apple so viel Aufmerksamkeit für sich beansprucht, um nur bereits existierende Produkte vorzustellen, ist unwahrscheinlich. Möglicherweise könnte der 12. April also wirklich eine ganz neue Final-Cut-Version bringen. Ende letzten Jahres soll Steve Jobs eine neue Final-Cut-Version für Anfang 2011 in einer E-Mail angekündigt haben.

Weitere Themen: Version

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz