Final Fantasy III für Android

Gestern habe ich euch die frohe Kunde gebracht, dass Final Fantasy IV für Android verfügbar ist. Bei meiner Recherche ist mir außerdem aufgefallen, dass ich mal bei einem Angebot des Vorgängers zugegriffen hatte. 12,99 € kostet der ebenfalls sehr gute 3. Teil der Reihe mit 3D Grafik und tiefgründiger Story.

Final Fantasy ist ein Indikator für aufwändige und sehr umfangreiche Spiele. Ich habe mich mal direkt bis tief in die Nacht an Teil 3 gesetzt und ihn für euch angespielt. Die Grafik ist toll, die Geschichte gewohnt verworren und der Soundtrack eine Nostalgie-Wonne.

Gallery not found. Please check your settings.

Mit 172 MB ist die App auch ziemlich klein, bedenkt man den Umfang eines Final Fantasy Spiels. Bestes RGP im Stil von SNES Top-Titeln wie Secret of Mana, Secret of Evermore und Terranigma, nur mit 3D Grafik und dem Kampfsystem von Lufia,  Die Steuerung funktioniert super, die Bedienung wurde auf Touch Eingabegeräte angepasst und komplett überarbeitet. Manchmal stört es aber schon, wenn die Lenkung nicht ganz so reagiert, wie man es eigentlich möchte. Auch die ersten 3(!) Mal habe ich die ersten 30 Spielminuten wiederholen müssen, da ich mich einmal selbst getötet hatte und einmal starb. Speichern kann man zwar schon, muss dies aber immer auf der Landkarte tun. Wenn man das nicht weiß, spielt man solange, bis ein Speicherpunkt kommt.

Das Spiel verspricht mein nächster Suchthänger zu werden und wird mich in den nächsten Wochen sicher durch jede Offline-Strecke bringen, in der ich alle Online-Zwang Spiele verflucht habe. Ob in der UBahn, auf der Autobahn oder während Überlandfahrten, das Netz ist in Deutschland noch an vielen Stellen recht brüchig. Ein großes, umfangreiches und eigenständiges Spiel wie Final Fantasy III ist da schon eine Wohltat, und dann noch diese schöne, alte Musik.

von
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz