FinePix Viewer

Download Ver. 5.5.3 - für Windows

Der FinePixViewer Download bringt euch eine kostenlose Software zur Bildverwaltung mit Bearbeitungsfunktionen auf den Rechner, die sich besonders für Besitzer nicht nur von Kameras des Herstellers Fuji eignet.

Um eure Fotos von der Kamera zum FinePixViewer Download zu übertragen, schließt ihr diese mit dem USB-Spezialkabel an euren Rechner an und schaltet die Kamera ein, woraufhin das Programm automatisch gestartet wird und ihr auf die auf eurer Kamera gespeicherten Bilder zugreifen könnt. Es werden auch nicht nur Kameramodelle von Fuji unterstützt und natürlich könnt ihr auch auf eurem Rechner gespeicherte Fotos zugreifen und Fotos von der Kamera auf euren Rechner übertragen.

FinePixViewer

FinePixViewer Download: Bedienung der Programmoberfläche

Auf der linken oberen Seite von FinePixViewer Download findet ihr Icons zum Umschalten zwischen einer Ordner- und Jahresansicht. In der Ordneransicht könnt ihr über das Dateisystem auf Fotos in den Ordnern sowie auf der Kamera zugreifen, während die Jahresansicht eure Fotos nach Jahren geordnet anzeigt. Weiter unten könnt ihr über Bedienelemente auf das Druckmenü zugreifen, in welchem ihr mittels eines Assistenten eure Fotos ausdrucken könnt. Unter „Verwendung des Bildes“ habt ihr die Möglichkeit, eine Diaschau zu starten, Fotos per E-Mail zu senden sowie verschiedene Werkzeuge zur Bearbeitung zu benutzen und Bilder zur Kamera zu übertragen.

Unter „Datei/Ordner handhaben“ könnt ihr unterschiedliche Datei- und Ordneroperationen vornehmen wie Bilddateien umbenennen, verschieben oder löschen. Durch einen Klick auf die Schaltfläche „Über Datei/Ordner“ könnt ihr euch zu der jeweiligen Bilddatei oder dem jeweiligen Ordner umfangreiche Informationen anzeigen lassen.

Mittig im oberen Bereich der Oberfläche von FinePixViewer könnt ihr zwischen den Ansichtsoptionen „Vorschaubild“, „Ordnervorschau“ und „Details“ umschalten.

Zum Thema:

Vorteile
  • Umfangreiche Verwaltungs- und Bearbeitungsfunktionen
Nachteile
  • Programm ist bereits etwas in die Jahre gekommen

von