Seagate Barracuda 7200.11 Massensterben - Barracuda 7200.11 fällt reihenweise aus

Leserbeitrag

Derzeit gibt es ein rätselhaftes Massensterben bei Seagate-SATA Festplatten der Modellreihe 7200.11 Barracuda. Betroffen sind meist HDDs der Größen 500 GB, 750 GB, 1 TB und 1,5 TB. Auffällig ist die Häufung des Versagens bei Festplatten mit Firmware SD 15, Site Code KRATSG, Product of Thailand.

So kommt es zu folgender Situation:

1. Der Rechner erkennt die Festplatte beim hochfahren nicht mehr bzw. wird nicht mehr vom BIOS erkannt.
2. Die Festplatte wird zwar erkannt aber es werden 0 Byte Speicherplatz angegeben.

Diese Symptome treten plötzlich und ohne jede Vorwarnung auf. So funktionieren die HDD’s am Vortag ohne Probleme und am nächsten Tag treten dann die beschrieben Probleme auf. Dazu muss gesagt werden, dass die Probleme Rechner-Architektur unabhängig auftreten, so ist es egal ob Intel oder AMD System. Selbst der Betrieb als externe Festplatte ist nicht mehr möglich.

Dem Seagate Support schert das aber wenig. So werden kritische/unliebsame Posts einfach gekürzt/gelöscht.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz