Apple-Updates: Camera Raw 3.9, MacBook-Pro- und AirPort-Firmware-Updates

Neben dem iOS 5.0.1 hat Apple auch einige weitere Software-Updates veröffentlicht. Zum einen verlängert das Digital Camera Raw Compatibility Update 3.9 die Liste der von iPhoto und Aperture unterstützten Raw-Daten von Kameras. Darüber hinaus gibt es ein Firmware-Update fürs MacBook Pro sowie Firmware-Updates für Apples AirPort- und Time-Capsule-Bassistationen.

Das Digital Camera Raw Compatibility Update 3.9 macht Aperture 3* und iPhoto ’11* kompatibel mit den Raw-Bilddaten der Kameras Canon PowerShot S100, Nikon 1 J1, 1 V1 und Coolpix P7100, Olympus PEN E-PL1s, E-PL3 und E-PM1, Panasonic Lumix DMC-FZ150 und den Sony-Kameras Alpha NEX-5N, SLT-A65 und SLT-A77. Das Update ist 7,20 Megabyte groß.

Das MacBook Pro SMC Firmware Update 1.5 soll wiederum ein Problem beheben, dass bei einer hohen Auslastung eines MacBook Pro dazu führen konnte, dass der Rechner sich unerwartet ausschaltet, wenn der Ladestand der Batterie niedrig ist – und zwar selbst dann, wenn eine Verbindung zum Netzgerät bestand. Nach der Installation des Firmware-Updates sollte das Problem nicht mehr auftauchen. Das Update ist 730 Kilobyte groß.

Das Update 7.6 für die Firmware der AirPort- und Time-Capsule-Basisstationen soll wiederum folgende Bugs beheben: Zum einen konnte die Leistungsfähigkeit von Netzwerken bei sich überschneidenden Netzwerken nachlassen, auch konnte ein Fehler mit dem Audio-Streaming über AirPlay auftreten. Zusätzlich behebt das Update ein Problem bei der Konfiguration mehrerer Einträge für DNS-Server. Das Update lässt sich über das Dienstprogramm für die Basisstationen installieren.

Weitere Themen: MacBook Pro, Macbook

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz