Free IP Switcher

Download Ver. 2.8 - für Windows

Die Bearbeitung der Netzwerkeinstellungen ist unter Windows 7 besser als bei den Vorgängern, aber weiter ausbaufähig. Etwa mit dem Free IP Switcher.

Wenn ihr euch mit eurem Computer des Öfteren in unterschiedlichen Netzwerken registrieren müsst, riskier ihrt, dass das System neu booten muss, um mit den vom jeweiligen Netzwerk gesendeten Parametern korrekt korrespondieren zu können. Und das kann auf Dauer gehörig auf den Wecker gehen. In erster Linie sind die Nutzer von Laptops davon betroffen, die mit ihrem Gerät mal hier, mal dort ins Netz gehen wollen.

Wichtige Windows-Sicherheitstools

Ein Neustart ist nicht mehr notwendig

Natürlich gibt es seit geraumer Zeit Netzwerktools, die versuchen, diese Problematik zu umgehen. Der Free IP Switcher aus dem Hause Eusing Software ist definitiv eines der besseren unter diesen Programmen. Die Software ist nämlich in der Lage, die empfangenen Werte direkt zu speichern und macht einen Neustart des Systems damit unnötig. Zudem könnt ihr viele weitere Einstellungen korrigieren, anhand derer euer Rechner auf ein bestimmtes Netzwerk zugreift.

Free-IP-Switcher

Eine große Erleichterung

Obschon sich die Netzwerkdienste unter Windows 7 von jenen der Vorgängerversionen wohltuend abheben, sind die Funktionen noch immer nicht ausgereift. Free IP Switcher greift hier kräftig unter die Arme, ist aber für Besitzer älterer Windows-Versionen sicher noch eine Spur wertvoller. Wer lieber eine deutsche Arbeitsoberfläche für die mitunter kniffligen Einstellungen hat, greift zum ebenfalls bei GIGA Software kostenlos erhältlichen NetSetMan.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Eusing Software