Free Photo Viewer

Download Ver. 1.2 - für Windows - kostenlos

Free Photo Viewer ist eine Freeware zur Betrachtung von Bildern im JPG- und RAW-Format, die eine Bildverbesserung mit Histogrammanzeige bietet und außerdem zu jedem Foto ausführliche Exif-Informationen anzeigt.

Der Free Photo Viewer soll nicht mit Programmen wie IrfanView konkurrieren. Vielmehr handelt es sich dabei um eine schnelle und übersichtliche Methode, über eine Bildersammlung einen Eindruck zu bekommen. Er kann die Bilder anzeigen und in gewissem Maße auch bearbeiten. Außerdem können wir die geladenen Bilder damit in ein anderes Format konvertieren.

GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools

Free Photo Viewer anwenden

Der Free Photo Viewer Download präsentiert sich nach dem Setup ähnlich einem Explorerfenster. Links sehen wir einen Verzeichnisbaum, rechts kleine Vorschaubilder. Ein Klick auf ein solches Bild zeigt es unten eingepasst an, während links die dazugehörigen Exif-Daten zu sehen sind. Das Aussehen, die Aufteilung der verschiedenen Fensterteile, lässt sich aber schnell ändern. Wer beispielsweise statt des Ordnerbaums lieber mehr von den Bildern sehen will, der kann das mit einem Klick umschalten. Dazu klickt man entweder oben auf das Icon mit dem kleinen Schriftzug EXIF, oder man geht's ins Menü View. An beiden stellen finden sich fünf abgestufte Anzeigeoptionen. Von der Komplettanzeige bis hin zum einzelnen Bild können wir dort umschalten.

Wie auf dem Bild zu sehen, zeigt uns der Free Photo Viewer oben Vorschaubilder an und darunter die angeklickten Fotos. Die Vergrößerungsstufe lässt sich über Icons oder die Tasten Plus und Minus einstellen. Wer die Exif-Daten nicht benötigt, kann auch die ausblenden. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind im Menü “Image” zu finden. Dort gibt es neben einer Funktion zur Größenänderung (die auch über die Tasten Strg + R zu erreichen ist) eine spezielle Funktion zur Bildwerteverbesserung. “Enhance contrast, colors, gamma...” öffnet ein kleines Bearbeitungsfenster, das oben im Free Photo Viewer Screenshot zu sehen ist. Dort können wir die RGB-Werte stufenweise genauso verstellen, wie die Werte für Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Gamma. Wer sich damit auskennt, wird die zeitgleiche Anzeige der Änderungen im Bild und in einem Histogramm zu schätzen wissen.

Ein Zusatznutzen des Free Photo Viewers ist die eingebaute Slideshowfunktion. Hier werden alle Bilder eines Ordners nacheinander auf dem Monitor angezeigt. Die Geschwindigkeit lässt sich in den Settings festlegen. Hier bestimmen wir auch, ob eine zufällige Reihenfolge gewählt wird. Die Slideshow selbst erfolgt dann in Vollbildanzeige. Sollen alle Bilder ohne jeglichen Rang gezeigt werden, so legt man das unter “Zoom in” in den Settings fest. Der entsprechende Punkt findet sich bei den Full Screenoptionen.

Free Photo Viewer Formate

Wie man anhand der obigen Beschreibung unschwer erkennen kann, ist der Free Photo Viewer als Tool zur Betrachtung von digitalen Fotos gedacht. Dementsprechend beschränken sich auch die Bildformate auf alle Varianten von JPG, TIFF sowie die meisten RAW-Formate. Nach eigenen Angaben können Raw-Bilder in NEF, CR2, CRW, RAW, ARW, MRW, ORF, RAF, PEF, DCR, SRF, ERF und DNG geladen werden. Diese lassen sich, ebenso wie z.B. JPEG, JPE, JFIF oder TIF in den Settings unter “Extension” mit dem Programm verknüpfen. Dann werden sie beim nächsten Doppelklick auf die Datei automatisch im Free Photo Viewer geladen. Beim Speichern bietet das Programm die gängigen Formate JPG, BMP, PNG sowie GIF und TGA. Für ambitionierte Fotografen ist sicherlich sehr nützlich, dass das Tool auch sämtliche Exif- und IPTC-Daten gesondert als Textdatei abspeichern kann. Diese trägt dann den Namen des Fotos und lässt sich so einfach zuweisen.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: 10-Strike Software