VMWare Fusion 3: Update verbessert Grafikbeschleunigung um 80 Prozent

Tizian Nemeth

VMWare veröffentlicht für Fusion 3 ein erstes Update. Die Aktualisierung auf Version 3.0.1 der Virtualisierungssoftware, die seit dem 27.

Oktober im Handel ist, beschleunigt unter anderem die 3D-Leistung unter Mac OS X 10.6. Der Hersteller spricht von einer Leistungssteigerung von bis 80 Prozent. Die aktualisierte Version unterstützt zudem den Import eines bestehenden virtuellen Laufwerks aus Parallels Desktop 5. Neu ist ein 64 Bit-Netzwerk-Subsystem, das eine Anbindung ans Betriebssystem im selben Modus erlaubt. Desweiteren verbessert das Update die Zusammenarbeit mit Windows 7 und behebt einige Fehler, beispielsweise ein Update-Problem der VMWare-Tools. Auch die bevorzugte virtuelle Maschine startet nun ohne Probleme, sobald man das Programm öffnet. Die vollständige Liste der Verbesserungen und Fehlerbehebungen findet man auf der Internetseite des Herstellers.

Weitere Themen: Update