Google Chrome Beta: Adressleiste zeigt nur noch Domain

Martin Malischek
4

Google experimentiert mit der Adressleiste von Chrome, auch liebevoll vom Unternehmen „Omnibox“ genannt. In den erweiterten Einstellungen der Beta- sowie Alpha-Version von Chrome lässt sich eine Option aktivieren, die nur noch die Domain selbst anzeigt, jedoch nicht mehr den Pfad.

Google Chrome Beta: Adressleiste zeigt nur noch Domain

Die Meinungen über das Google Chrome Beta-„Experiment“ sind sehr umstritten: Manche begrüßen die Änderung sehr, andere verteufeln sie bereits jetzt. Die Aktivierung der Änderung bleibt bis dato natürlich jedem selbst überlassen.

Im Grunde ändert sich nicht viel. Wie gehabt reicht ein Klick, um eine neue Adresse eingeben zu können oder nach einem Begriff zu suchen. Lediglich wirkt die Adressleiste nun etwas aufgeräumter.

Möchte man die URL kopieren, braucht man jedoch keinen Schritt mehr, da bei einem Klick auf die Domain sofort die komplette URL markiert wird.

Google Chrome Omnibox-Experiment: So aktiviert ihr die Option

Um die Option zu aktivieren, müsst ihr lediglich auf chrome://flags/ in der Beta- oder Alpha-Version des Browser wechseln. Danach sucht ihr (geht am einfachsten mit STRG + F) nach „Herkunftschip in der Omnibox aktivieren“ und aktiviert die Option. Nach einem Neustart sollte eure Adressleiste so funktionieren, wie im oben gezeigten Screenshot.

Für alle, die die Option jetzt in der Beta-Version des Suchmaschinen-Browsers für Android oder iOS suchen: Sie ist aktuell nur für Mac OS, Linux und Windows verfügbar. Ob die Änderung tatsächlich so kommt, liegt wohl am Nutzerverhalten und dem gegebenen Feedback.

via caschy

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei FacebookGoogle+ und Twitter!

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID