Chrome OS - Google stellt hauseigenes Betriebssystem vor

Leserbeitrag
10

Google will nun auch in den Betriebssystemmarkt eindringen. Das sollte man jedenfalls meinen, arbeitet der Konzern schließlich an einem eigenen OS. Es hört auf den Namen Chrome OS und baut auf einen Linuxkern auf. Gestern hat Google das System zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Besonderen Wert legt das System demnach auf Geschwindigkeit. So soll innerhalb von circa 5-7 Sekunden das System lauffähig sein. Auch die Sicherheit soll nicht zu kurz kommen. Chrome OS baut demnach auf dem Sandkastenprinzip auf: Alle Anwendungen werden in einem vom Systemkern abgeschotteten Bereich ausgeführt und können also keinen Schaden anrichten. Falls doch mal der Code manipuliert wird, so lädt sich das System automatisch den ”gesunden” Code wieder aus dem Netz und repariert sich so von selbst.

Ein weiterer besonderer Punkt sind die Anwendungen. Es handelt sich dabei nicht mehr um Software, die man auf den PC aufspielt, sondern um Webapplikationen. Letztendlich liegen alle Daten also nicht auf der Festplatte des Users, sondern sind online abgelegt.

Chrome OS befindet sich momentan noch in der Entwicklung. Google hofft dabei auf Unterstützung der User, da der Code von Chrome Open-Source ist und somit für jedermann einsehbar ist. Wer das System noch in Aktion sehen will, der kann dem Quellenlink folgen. Dort findet ihr 2 Videos von dem Betriebssystem.

Weitere Themen: Betriebssystem, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz