Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Chrome ist der beste - Freeciv zeigt es

Bernd Korz

HTML5, Webrendering Engines, Theora, JavaScript, WebKit… was ist heute nicht alles in einem Browser vorhanden. Die Zeiten, in denen man Text lesen konnte, sind schon lange Teil der Vergangenheit. Heute ist ein Browser vom Sourceumfang und der Entwicklung

nicht mehr von einem komplexen Office Paket oder gar dem vieler Betriebssysteme kaum mehr zu unterscheiden.
Google selbst macht es gerade vor und baut ChromeOS auf. Das Betriebssystem besteht praktisch in der Userschicht nahezu komplett aus deren Google Chrome Browser. Kann das denn überhaupt gut gehen? Und wie träge sind denn die Browser im Vergleich zu einem Betriebssystem wie Windows …

Die Entwickler von Freeciv (dem Clone von Civilication) haben sich daran gemacht, eben dieses zu erkunden. Man hat sich also verschiedene Browser auf unterschiedlichen Systemen installiert und innerhalb des jeweiligen Browsers immer dieselben Aufgaben im Spiel durchgeführt und daraus folgende Ergebnisse erzielt:

Anklicken zum Zoomen
<td style="border: 1px solid #aaa; padding: 5px;" Safari 4.0.4
Web Browser Operating System Average Rendering Time Frames / Second
Google Chrome 4.0.249.78 (36714) Windows Vista 126ms 7,9 fps
Google Chrome 4.0.249.30 OpenSuSE Linux 128ms 7,8 fps
Windows Vista 222ms 4,5 fps
Firefox 3.7a1 Windows Vista 385ms 2,5 fps
Firefox 3.6 Windows Vista 405 ms 2,5 fps
Firefox 3.0.15 OpenSuSE Linux 689 ms 1,5 fps
Internet Explorer 8.0 Windows Vista 1756 ms 0,6 fps

Ganz am Ende und weit abgeschlagen ist Microsoft s Internet Explorer. Aber selbst der Firefox ist fern jeder Konkurrenz und so kann nur der Safari zumindest ansatzweise mit dem Chrome/Chromium mithalten.

Fairerweise muss aber auch gesagt werden, dass Googles Chrome schon voll auf HTML5 und alle weiteren neuen Technologien eingestellt ist.

Weitere Themen: FreeCiv, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz