In der letzten Nacht hat Google eine weitere Betaversion seinen mittlerweile sehr beliebten Browsers Chrome veröffentlicht. Es hat sich hier so einiges getan, zum einen ist der HTML5 Suppor erweitert und zum anderen die JavaScript engine beschleunigt worden.

Mit der neuen Beta hat Google die Javascript Engine V8 integriert und seine Betas für alle drei Plattformen parallel veröffentlicht. „Die neue Version ist etwa 35% schneller als noch die Vorgängerversion.“, so Mads Ager, der die Engine entwickelt.

Im Bereich HTML5 hat Google sich auch nicht träge gezeigt und bietet weitere Funktionen wie die Unterstützung der Geolocation API an, mit der man innerhalb des Browsers seinen Standort bestimmen lassen kann. Ebenso hat man den Application Cash eingebaut und den Browser mit der HTML5 Drag und Drop Eigenschaft aufpoliert.

Neu ist auch, dass Google den Browser nun versionsgleich für Windows, Mac OS X* und Linux zum Download anbietet.

*Die Mac OS X Version ist der alternative Chromium Browser, welcher immer einige Entwicklerschritte weiter ist und der von der OpenSource Gemeinde neben den Google Entwicklern selbst, entwickelt wird. Er baut zu 100% auf dem Chrome Code auf und wird von diesen an bestimmten Stellen angepasst.

Wir haben unser Chromium Build überarbeitet und die aktuellste Chromiumversion als Basis genommen. Der Installer behält nun die Einstellungen eines bereits installierten Browsers.

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link