Google arbeitet an Metro-Oberfläche für Chrome

Die Consumer Preview von Windows 8 steht nun seit rund zwei Wochen zum Download zur Verfügung und nachdem bereits Mozilla bekannt gegeben hatte an einem separaten Browser für das kommende Microsoft Betriebssystem zu arbeiten, gibt es nun auch Neuigkeiten aus dem Hause Google zu diesem Thema.

Google arbeitet an Metro-Oberfläche für Chrome

Vor wenigen Tagen hatten die Entwickler von Firefox in einem Blog-Beitrag mitgeteilt, dass man die Arbeiten an dem hauseigenen Browser aufgenommen hätte, um ihn fit für die Metro-Oberfläche zu machen. Nun hat Google gegenüber Mashable bestätigt, dass man ebenfalls seinen Browser mit der Metro-Oberfläche ausstatten wird. Die neue Version von Chrome soll dabei auf den Code der Desktop-Variante aufsetzen und um Touchscreen-Funktionen erweitert werden. Ziel sei es laut Google den Nutzern eine schnelle, einfache und sichere Chrome-Nutzung auf allen verfügbaren Plattformen zu gewährleisten. Genau wie bei Mozilla sollen auch hier die Arbeiten begonnen haben.

Mit diesem Schritt will Google sicherstellen, dass die Nutzer von Chrome, die ihn schon heute unter Windows 7 einsetzen, ihn in Zukunft auch unter Windows 8 weiternutzen werden. Für den Einsatz eines Browsers unter Windows 8 gibt Microsoft drei Varianten vor. Mozilla hat sich hierbei für einen Desktop- Browser entschieden, der den Metro-Stil unterstützt. Man darf gespannt sein, wer von den drei großen Mitbewerbern im Browser-Markt die beste Lösung für die Metro-Oberfläche und den Desktop von Windows 8 präsentieren kann.

Weitere Themen: Mozilla Firefox, Microsoft Windows, Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz