Google bietet 1 Million US-Dollar für Sicherheitslücken

Demnächst findet erneut die Sicherheitskonferenz CanSecWest statt und Google hat anlässlich dieser Veranstaltung einen neuen Wettbewerb angekündigt. Insgesamt stehen eine Million US-Dollar zur Verfügung, die an Hacker ausgezahlt werden, die Schwachstellen in Google Chrome aufdecken.

Google bietet 1 Million US-Dollar für Sicherheitslücken

Im offiziellen Blog des Sicherheitsteams von Chrome erläutern die Entwickler das Belohnungsprogramm und welche Voraussetzungen man erfüllen muss, um Preisgelder zu erhalten.

Wer einen vollständigen Chrome Exploit entdeckt, mit dem es möglich ist das Benutzerkonto durch Sicherheitslücken im Browser zu übernehmen, erhält von Google stattliche 60.000 US-Dollar. Etwas weniger verdient man, nämlich 40.000 US-Dollar, wenn man eine Schwachstelle entdeckt, für die nicht ausschließlich Google Chrome verantwortlich ist, sondern auch andere Bugs eine Rolle spielen. 20.000 US-Dollar gibt es für alle, die Lücken aufdecken, die alle Browser betreffen. Darüber hinaus erhält jeder Gewinner ein Chromebook. Die Preisgelder werden solange ausgezahlt, bis man eine Million US-Dollar erreicht hat.

Die hohen Summen die ausgezahlt werden begründen Chris Evans und Justin Schuh vom Chrome-Sicherheitsteam damit, dass das Aufdeckung eines vollständigen Exploits weitaus aufwändiger ist, als eine normale Sicherheitslücke zu entdecken. Dies nutzt auch den Entwicklern, da sie so nicht nur die Fehler beheben, sondern auch nachvollziehen können, wie es zu den Schwachstellen kommt. In jedem Fall profitieren nicht nur beide Seiten von dem Wettbewerb, sondern auch die Nutzer von Google Chrome.

Google Chrome

Weitere Themen: browser, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz