Google Chrome OS: Ein Release Candidate und eine Zukunftsvision

Tizian Nemeth
17

Noch ist es eine Test-Version von Googles eigenem Betriebssystem Chrome OS, doch die finale Version soll bereits in einem Monat folgen. Einen ersten Hinweis auf die baldige Veröffentlichung liefert der Release Candidate. Und einen Ausblick auf die Zukunft von Betriebssystemen und Computern gewährt das OS unserer Meinung nach auch.

Google Chrome OS basiert auf dem Browser des Suchmaschinenbetreibers und könnte unter anderem auch in Tablet-Geräten zum Einsatz kommen. Ein anderes Einsatzgebiet – GoogleTV – verwendet derzeit allerdings das mobile Betriebssystem Android. Sobald Google allerdings neue Anwendungen präsentiert, die auch für GoogleTV Anwender nützlich sind, könnte der Entwickler auf Chrome OS umstellen.

Das offene Betriebssystem für Computer dürfte ähnlich wie Googles Android auf dem Smartphone-Markt für einigen Wirbel sorgen. Schon heute nutzen viele Anwender Online-Dienste, um Dokumente zu erstellen, zu tauschen und zu speichern, drucken über die Cloud, schauen und hören sich Medien im Live-Stream an. Sogar gespielt wird in vielen Fällen schon online. Diesem Trend folgt auch Googles Chrome OS.

Es führt keine Programme im klassischen Sinne aus – bis eben auf den Browser Chrome, der Internetseiten und Web-Apps aufruft. Und darin könnte nun auch die Zukunft der Desktop-Rechner liegen oder besser das Ende und dafür der Siegeszug mobiler Rechner. Sie benötigen keinen üppigen internen Speicher mehr, außer dem eigentlichen Betriebssystem installiert man nichts mehr darauf. Die übrigen Anwendungen findet man im Internet, Daten werden dort ebenfalls abgelegt.

Nützlich dürfte das vor allem zunächst für Netbooks sein, die auf diese Weise auf einigen Hardware-Balast mehr verzichten können und dadurch noch mobiler werden. Dem dürften allerdings auch Geräte folgen, die die Rolle übernehmen, die bislang leistungsfähige Desktop-Rechner und Laptops inne haben. Und wer an diese Entwicklung noch nicht recht glauben mag, sollte sich den Hype um Tablet-Geräte noch einmal vor Augen führen – minimalistischen Computern mit unbeschränkten Möglichkeiten durch das Internet gehört die Zukunft.

(via TechCrunch)

Weitere Themen: Chrome OS , Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz