Nach dem Kauf eines neuen Komplett-PCs oder nach dem Download kostenloser Software aus dem Internet findet man häufig Programme und Erweiterungen auf der Festplatte wieder, die man eigentlich gar nicht benötigt. Eine dieser Erweiterungen versteckt sich hinter dem Angebot von Dregol.

Dregol Search entfernen: Deinstallieren aus Firefox, Google Chrome und Co.

Hier erfahrt ihr, wie man Dregol entfernen kann. Hat sich der Dienst einmal auf dem PC festgesetzt, wird unter anderem die Standardsuchmaschine im Browser verändert. Zusätzlich wird die eigentliche Startseite verändert und auf Dregol geleitet. Die Dregol-Seite sieht dabei der Google-Suche auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Dennoch sollte man sich nicht auf die Suchmaschine verlassen, da einige Suchergebnisse manipuliert und gezielt auf werbefinanzierte Angebote geleitet werden.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher
Giga Toolbar entfernen Video
109.751 Aufrufe

So kann man Dregol Search entfernen

Auch wenn Dregol häufig ungewollt auf der Festplatte landet, handelt es sich hierbei um keinen Virus im eigentlichen Sinne. Private Daten werden etwa nicht weitergegeben und auch sonst ist der Dienst nicht schädlich. Dregol lässt sich zudem sehr leicht deinstallieren. Um Dregol Search zu löschen, geht wie folgt vor:

  1. Ruft die Systemsteuerung auf.
  2. Sucht hier nach dem Eintrag „Dregol.com“.
  3. Zusätzlich sollte man die Programmliste nach Datum sortieren. So kann man weitere Tools und Einträge ausfindig machen, die ungewollt auf die Festplatte gelangt sind.
  4. Alle gefundenen Einträge können über den entsprechenden Button über der Liste schnell und einfach gelöscht werden.
  5. Um sicherzustellen, dass jegliche ungewollte Tools von der Festplatte verschwinden, sollte man zudem das System mit dem kostenlosen AdwCleaner scannen.
  6. Hierdurch werden in der Regel auch unerwünschte Veränderungen im Browser entfernt, so dass die Startseite wieder auf den eigenen Favoriten gesetzt werden kann.

dregol-com-search-1

Dregol deinstallieren: so geht‘s

Nun müsst ihr euren Browser noch auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen. Steuert hierfür die Einstellungen an und wählt wieder eine Startseite eigener Wahl. Zusätzlich sollte die Standardsuchmaschine auf den eigenen Favoriten, z. B. Google zurückgesetzt werden. Auf diese Suche greift der Browser zurück, wenn z. B. einzelne Begriffe in der Adressleiste eingegeben werden. Nun sollte Dregol vollständig aus Firefox, Google Chrome und Co. gelöscht sein.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Für Linux gibt es sehr viele Distributionen. Wir zeigen euch am Beispiel von Linux Mint unsere besten Tipps und Tricks zum Betriebssystem.
    Robert Schanze
  • Debian

    Debian

    Wer einen stabilen Server oder Desktop-Betriebssystem sucht, kann zu Linux Debian greifen. Dadurch erhält man ein sehr sicheres Betriebssystem, das durch die Debian-Repositories auf sehr viele Programme und Werkzeuge zugreifen kann. Hier zeigen wir euch den Download zu den ISO-Dateien.
    Robert Schanze
  • Manjaro Linux

    Manjaro Linux

    Manjaro Linux ist für fortgeschrittene Linux-Nutzer, die eine sehr benutzerfreundliche Desktop-Oberfläche auf Basis von Arch Linux suchen. Hier gibt es den Download von Manjaro mit den Desktop-Umgebungen Xfce und KDE.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link