Kurztipp: Webseiten in Chrome für iOS öffnen

Googles Chrome-Browser für iOS hat seit seinem Erscheinen im App Store viele Freunde gefunden. Eines der Probleme mit alternativen Browsern auf iPhone, iPad und iPod touch ist jedoch, dass der mobile Safari stets die erste Geige spielt. Dagegen hilft auch dieser kleine Trick nicht, aber er macht den Wechsel deutlich leichter.

Kurztipp: Webseiten in Chrome für iOS öffnen

Von jeder geöffneten Seite im mobilen Safari-Browser mit nur zwei Tipps direkt in Googles Chrome für iOS landen? Hmm, also zuerst in die Adress-Leiste, dann die URL markieren, kopieren, zu Chrome wechseln, dort die URL einfügen – nein, unmöglich! Mindestens 7 oder 8 Schritte sind nötig.

Dank eines winzigen Code-Schnipsels, der als Lesezeichen abgespeichert werden kann, gelingt das Kunststückchen aber doch. Zunächst wird diese Zeile in die Zwischenablage kopiert:

javascript:location.href=%22googlechrome%22+location.href.substring(4);

Nun muss eine Webseite als Lesezeichen gespeichert werden, egal welche. Ist das Lesezeichen angelegt, geht es weiter über „Bearbeiten“ unten links in der Ecke und einen Tipp auf den gerade erstellten Eintrag. Nun anstelle des Namens der Webseite etwas wie „In Google Chrome öffnen“ als Titel eingeben und die obige Code-Zeile anstelle der URL einsetzen.

Nun öffnet sich wie von Zauberhand die aktuell geöffnete Webseite stets in Chrome für iOS, sobald man dieses „Lesezeichen“ anwählt. Laut den Kommentatoren bei MacOSXHints.com soll der gleiche Trick auch für den gelten, sofern man in der Code-Zeile „googlechrome“ durch „grazing“ ersetzt.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Safari, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz