Neue Google-Maps-App kommt: Mit iPad-Unterstützung und mehr

von

Google hat eine neue Version seiner Google-Maps-App für Android veröffentlicht, die einige wichtige Neuerungen bringt. Die iOS-Version soll demnächst folgen.

Neue Google-Maps-App kommt: Mit iPad-Unterstützung und mehr

Für iPad-Besitzer dürfte die wichtigste Neuerung die Tatsache sein, dass die neue Version der Google-Maps-App jetzt auch Tablets unterstützt – Benutzer eines iPads oder anderer Tablets werden also nicht mehr die für Smartphone-Displays konzipierte Version auf ihren Geräten öffnen oder auf die Web-App zurückgreifen müssen.

Eine weitere Neuerung ist die Funktion “Explore”: Ähnlich wie in der Google-Search-App zeigt dieses Feature automatisch Vorschläge für Ziele in der Umgebung als “Karten” an – dartuner beispielsweise Restaurants, Hotels oder Shops. Wer also solche Orte sucht, muss nicht erst den Begriff eintippen.

Außerdem gibt es Verbesserungen für die Navigations-Funktion: Sollte auf der Route irgendein aktuelles problematisches Ereignis wie ein Unfall vorliegen, zeigt die App dieses an und ermöglicht es, durch Antippen weitere Informationen zu dem Vorfall aufzurufen. Sollte ein Stau vorliegen, kann die App nun automatisch darauf reagieren, eine Alternativroute vorschlagen und den Benutzer fragen, ob er diese Route wählen möchte – und wie viel Zeit er voraussichtlich dadurch spart.

Aktuell sind diese Neuerungen wie gesagt nur für Android verfügbar, die iOS-Version soll aber “bald” erscheinen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz