GraphicConverter in Version 7.1 erschienen

macnews.de
12

GraphicConverter, das Bilder-Import- und -Verwaltungstool aus dem Hause Lemkesoft, wurde vor wenigen Tagen erneut aktualisiert und ist nun in der Version 7.1 erhältlich. Im Vergleich zur Vorgängerversion, die erst am 29. Dezember 2010 erschien, wurden diverse Funktionen hinzugefügt und bereits bestehende weiter verbessert.

Unter anderem ist der Anwender jetzt in der Lage, Bilder aus dem Programm heraus im Format eines iTunes-Albencovers zu exportieren. So spart er sich das nachträgliche Anpassen der Bild-Größe mithilfe der recht eindimensionalen iTunes-Coverauswahl. Außerdem erkennt GraphicConverter 7.1 RAW-Dateien von Samsung-Kameras, die im SRW-Format abgespeichert werden.

Auch ein neuer digitaler Leuchttisch hat mit dem Update Einzug gehalten und wie versprochen erfuhr die Diaschau einige Verbesserungen. Neben diversen Fehlerkorrekturen wurden zudem PDF-Export und RAW-Import aktualisiert.

Graphic Converter 7.1 ist ab sofort als Universal Binary erhältlich und benötigt mindestens Mac OS X 10.5. Darüber hinaus steht weiterhin eine Carbon-Variante der Vorversion, GraphicConverter 6 zur Verfügung, die sich mit Mac OS X 10.4 zufrieden gibt. Das Programm kostet als Vollversion 34,95 Euro, ein Update schlägt mit 24,95 Euro zu Buche.

Weitere Themen: Version

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz