Activision - Wird Guitar Hero eingestellt?

Leserbeitrag

Aus einer noch unbekannten Quelle soll die Website Eurogamer erfahren haben, dass Activision noch in dieser Nacht die Entlassung einiger Mitarbeiter und somit das Ende einiger Projekte ankündigen wird.

Betroffen ist unter anderem die Entwickler-Studios Vicarious Visions und Freestyle. Diese waren in der Vergangenheit für das ”Guitar Hero” und ”DJ Hero” Franchise verantwortlich.

In diesem Zusammenhang soll das Guitar Hero-Franchise eingestellt werden. Dies ist allerdings nicht sehr verwunderlich, wenn man sich die Verkaufszahlen von ”Guitar Hero: Warriors of Rock” anschaut. Doch auch bei der Rock Band Konkurrenz blieben die großen Verkaufserfolge, die man vor ein paar Jahren noch erzielen konnte aus.

Vor einiger Zeit hatte Activision noch einen ”Guitar Hero”-Ableger für dieses Jahr angekündigt. Die Entwicklung wurde aber eingestellt.

Doch Activision will das Genre nicht komplett fallen lassen. Man wird sich im Hause des Publishers Gedanken darüber machen, wie man Musikspiele wieder zu alter Stärke bringen kann.

Außerdem wird Activision auch die Entwicklung vom Open World-Spiel ”True Crime: Hong Kong” vom Entwickler United Fronts Games einstellen.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 5s für 379 €, ZAGG...

    iPhone 5s für 379 €, ZAGG Folio,...

    iPhone 5s, iPod nano und MacBook Air sind bei Saturn reduziert. Bei Amazon gibt es heute Preisnachlass auf Ladegeräte und ein sehr gut bewertetes Leder-Case... mehr

  • 5 Flirt-Apps fürs iPhone

    5 Flirt-Apps fürs iPhone

    Sollen die Pärchen am Valentinstag doch machen, was sie wollen. Singles können sich ihren Spaß über Dating-Apps suchen – die Dienste bieten teilweise... mehr

  • Retina-MacBook: Apple startet...

    Retina-MacBook: Apple startet...

    Apple hat einen Konstruktionsfehler am USB-C-Ladekabel des Retina-MacBooks entdeckt und ein Austauschprogramm gestartet. Wir zeigen, welche Serien betroffen... mehr

GIGA Marktplatz