Budcat Creations – Activision entlässt Guitar Hero-Studio

von
Leserbeitrag

Nachdem bereits Meldungen über ein Ausscheiden von Bizarre Creations die Runde machen, folgt nun der nächste Hammer. Activision entlässt auch das Studio Budcat Creations.

Budcat Creations wurde vor neun Jahren von ehemaligen EA Tiburon-Mitarbeitern gegründet und zeichnete sich seitdem durch Titel wie Madden NFL 2003 und Nascar Thunder 2003 für die PSOne aus. Vor zwei Jahren wurde das Team dann von Activision geschluckt.

Seit 2008 ist Budcat Creations damit beauftragt die diversen Guitar Hero-Ableger auf Sonys ältere Konsole, die PlayStation 2, zu portieren. Jetzt schließt der Publisher allerdings die Pforten des Entwicklerstudios und setzt die Mitarbeiter vor die Tür. Damit dürfte wohl klar sein, dass die kommenden Titel der Guitar Hero-Franchise nicht mehr für die PS2 erscheinen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Activision Blizzard


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz