Budcat Creations - Activision entlässt Guitar Hero-Studio

Leserbeitrag

Nachdem bereits Meldungen über ein Ausscheiden von Bizarre Creations die Runde machen, folgt nun der nächste Hammer. Activision entlässt auch das Studio Budcat Creations.

Budcat Creations wurde vor neun Jahren von ehemaligen EA Tiburon-Mitarbeitern gegründet und zeichnete sich seitdem durch Titel wie Madden NFL 2003 und Nascar Thunder 2003 für die PSOne aus. Vor zwei Jahren wurde das Team dann von Activision geschluckt.

Seit 2008 ist Budcat Creations damit beauftragt die diversen Guitar Hero-Ableger auf Sonys ältere Konsole, die PlayStation 2, zu portieren. Jetzt schließt der Publisher allerdings die Pforten des Entwicklerstudios und setzt die Mitarbeiter vor die Tür. Damit dürfte wohl klar sein, dass die kommenden Titel der Guitar Hero-Franchise nicht mehr für die PS2 erscheinen.

Weitere Themen: Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 5s für 379 €, ZAGG...

    iPhone 5s für 379 €, ZAGG Folio,...

    iPhone 5s, iPod nano und MacBook Air sind bei Saturn reduziert. Bei Amazon gibt es heute Preisnachlass auf Ladegeräte und ein sehr gut bewertetes Leder-Case... mehr

  • 5 Flirt-Apps fürs iPhone

    5 Flirt-Apps fürs iPhone

    Sollen die Pärchen am Valentinstag doch machen, was sie wollen. Singles können sich ihren Spaß über Dating-Apps suchen – die Dienste bieten teilweise... mehr

  • Retina-MacBook: Apple startet...

    Retina-MacBook: Apple startet...

    Apple hat einen Konstruktionsfehler am USB-C-Ladekabel des Retina-MacBooks entdeckt und ein Austauschprogramm gestartet. Wir zeigen, welche Serien betroffen... mehr

GIGA Marktplatz