Guitar Hero-Entwickler in die Wüste geschickt

Leserbeitrag
2

(Daniel) Jaja die Gerüchteküche. Manchmal haben es Gerüchte faustdick hinter den Ohren. So auch die Meldung, dass sich Publisher Activision von Guitar Hero-Entwickler Harmonix trennt. Nun ist Gewissheit. Ab sofort wird Neversoft die Entwicklung übernehmen. Mehr Infos gibt es hier.

Guitar Hero-Entwickler in die Wüste geschickt

Es ist noch gar nicht lange her, da investierte ein namhafter Musik-Sender gar nicht wenig Geld und übernahm das “Guitar Hero”-Entwicklerteam “Harmonix”.

Nach dem großen Erfolg der beiden “Guitar Hero”-Teile für die PS2 und dem bevorstehenden Start der Xbox 360-Version kam die Meldung etwas überraschend.

“Activision” hat das Studio “Nevrax” für die Entwicklung von Fortsetzungen gewonnen.
Aus dem Hause “Neversoft” kommt zum Beispiel die ebenfalls erfolgreiche “Tony Hawk”-Serie .

Auf der offiziellen Homepage des Studios werden bereits Jobs für die Enwicklung des nächsten “Guitar Hero”-Teils gesucht.
Unter anderem werden Producer, Sounddesigner, Grafiker und Programmierer gesucht.

Leider wurde nicht bekannt, ob es in Zukunft downloadbare Tracks für die Xbox 360-Version geben wird und in welche musikalische Richtung “Guitar Hero III” geht.
Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz