Tap Tap Revenge 4: Rhythmisches Tippspiel mit In-App-Käufen

Daniel Kuhn
2

Lange waren sie angekündigt und seit letzter Woche sind die In-App Käufe endlich auch unter Android möglich. Wir haben das ganze getestet und zwar mit dem Musik-Spiel Tap Tap Revenge 4. Wer also gerne rhythmisch auf seinem Smartphone rumklopft, wird sich über die Android-Version des Erfolgstitels freuen.

Tap Tap Revenge 4: Rhythmisches Tippspiel mit In-App-Käufen

Zugegeben, diese Art von Spiel liegt nicht jedem. Mir persönlich machen Spiele wie Guitar Hero, Rock Band oder eben Tap Tap Revenge durchaus Spaß. Meine Neugier auf die Android-Umsetzung des iOS-Erfolgstitels war entsprechend groß. Für alle die mit dieser Art Spiel nicht vertraut sind, hier das Spielprinzip kurz skizziert: Auf verschiedenen Bahnen kommen Kugeln auf den Spieler zugerollt, die man, möglichst im Rhythmus des laufenden Songs tappen muss, wenn sie am unteren Rand des Bildschirms ankommen. Je genauer man diese hintereinander trifft, umso höher der erzielte Bonus.

Das Spiel selbst ist kostenlos. Man kann Tap Tap Revenge durchaus ohne Geld auszugeben zocken, da man immer wieder neue Songs freispielt, an denen man sich austoben kann. Richtig Spaß macht das Android-Game aber erst, wenn man Songs tappt die man kennt und mag. Die Auswahl der erhältlichen Titel ist beeindruckend groß und deckt eine Vielzahl verschiedener Stile ab, so dass jeder Geschmack bedient wird, mal abgesehen von volkstümlicher Musik.

Hat man seinen Lieblings-Song entdeckt, kann man ihn sich dann mit dem neuen In-App Bezahlsystem kaufen. Das funktioniert wirklich so einfach, dass man es eigentlich nicht erklären muss. Wir machen es aber trotzdem.

In-App Käufe:

Man sucht sich einfach einen Song seiner Wahl aus, wählt dann „Purchase Track“ oder „Purchase Track Pack“ wenn man ein Paket mit mehreren Songs bevorzugt. Danach erscheint die Aufforderung, die Zahlung zu bestätigen, was jedem bekannt sein müsste, der schon mal eine App im Market gekauft hat. Jetzt nur noch bestätigen und das war‘s auch schon. Als nächstes kann man die erworbenen Tracks dann runterladen.

Aber einen wichtigen Unterschied zu normalen App-Käufen im Market gibt es: Man kann In-App Käufe nicht zurück geben.

Leider gibt es an der Android-Umsetzung von Tap-Tap-Revenge einiges auszusetzen. Das eigentliche Spiel läuft zwar sehr flüssig und macht auch wirklich Spaß, aber das Drumherum ist, positiv ausgedrückt, eine Katastrophe. Um durch die Menüs zu navigieren, braucht man vor allem Zeit und Geduld. Wenn man von einem anderen Spieler als Freund geaddet wird, hat man keine Möglichkeit, dessen Identität heraus zu finden. Die Facebook-Integration funktionierte bei uns im Test gar überhaupt nicht.

Der größte Kritikpunkt ist aber, dass man sich nicht mit Benutzernamen und Passwort anmelden kann, sondern die Identität eines Spielers an das Gerät gekoppelt ist. Wenn man also auf einem anderen Gerät spielen möchte, ist nicht nur der Spielfortschritt weg, sondern auch die im Spiel gekauften Songs. Richtig gelesen: Die Songs sind zwar über den Market gekauft, können aber nicht auf ein anderes Gerät übertragen werden. Und allein aus diesem Grund kann für das Spiel einfach keine Empfehlung ausgesprochen werden.

Download Tap Tap Revenge 4: Market | AppBrain | androidPIT

geared qr code

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });