Wie komme ich auf die YouTube USA-Seite und hat das Vorteile?

Marco Kratzenberg

Für viele Länder gibt es eine eigene YouTube-Seite. Das hat zum einen mit der Landessprache zu tun, zum anderen mit komplett anderen Vorlieben der Bewohner. Nicht nur aus diesem Grund würden viele gerne zu YouTube USA gehen. Aber geht das überhaupt?

Wie komme ich auf die YouTube USA-Seite und hat das Vorteile?

Im Senegal ist die Episode 15 der Serie Buur Géwël gerade sehr populär und befindet sich auf der YouTube-Startseite dort. Wenn ich sehe, was da bei uns auf Seite eins ist, möchte ich noch am liebsten auswandern vor Verzweiflung. Bei YouTube kann ich das tun, indem ich die Ländereinstellung ändere.

YouTube USA: Was ändert sich?

Wer nun hofft, einfach auf eine YouTube-Seite der USA umzuschalten und fortan von den ärgerlichen Gema-Meldungen verschont zu bleiben, den muss ich leider enttäuschen. Wie bei anderen Seiten mit Ländersperre auch, etwa Hulu oder Netflix, erkennt YouTube anhand der IP-Adresse, aus welchem Land ein Besucher kommt. Und dann hält sich YouTube an die gesetzlichen Vorgaben dieses Landes und nicht an die Ländereinstellung.

Es ist also unerheblich, ob ich die Ländereinstellung ändere oder youtube.com statt youtube.de eintippe. Es ändert sich nichts daran, dass manche Videos einfach nicht angezeigt werden, wenn man YouTube aus Deutschland aufruft.

Die Einstellungen von Sprache und Ländern finden wir am Fuß jeder YouTube-Seite. Dort haben wir drei Pulldown-Menüs mit der Möglichkeit die Sprache, das Land und den Safe Modus zu verstellen. Letzteres ist eine Art Kindersicherung. Ist er an, so werden keine potentiell kinderungeeigneten Videos angezeigt. Die Sprache lässt sich in sehr viele verschiedene Landessprachen einstellen. Darunter auch Englisch US und Englisch GB. Und die Umstellung des Landes hat letztlich nur Auswirkung auf die Anzeige der beliebten Videos auf der YouTube-Startseite. Übrigens gibt es interessanterweise gar keine Einstellung YouTube USA! Neben allen möglichen Ländern gibt es nur ein “Weltweit (alle)”.

YouTube USA und jede andere gesperrte Seite aufrufen

Wenn die Frage also eigentlich nicht lautet: “Wie bekomme ich die USA-Startseite von YouTube auf englisch angezeigt?”, sondern “Wie kann ich mir alle Videos ansehen, die in Deutschland leider gesperrt sind?”, dann müssen wir einen ganz anderen Ansatz wählen. Das Stichwort heißt dann YouTube-Proxys und es geht darum, YouTube vorzugaukeln, man käme z.B. aus den USA.

Der Trick dabei ist, dass man den ganzen Datenverkehr über einen Server umleitet, der eben nicht in Deutschland bzw. ganz absichtlich in den USA steht. Das funktioniert ungefähr so: Wir senden die Anforderung eines bestimmten YouTube-Links an den Server ab. Der wiederum schickt die Anfrage weiter zu YouTube. Für YouTube wirkt es, als käme die Frage aus den USA. Sie wird also entsprechend beantwortet und was wir dann zu sehen bekommen, schickt uns der angerufene Server. Dafür gibt es einen Haufen Browser-Plugins, sogenannte YouTube-Unblocker. Allerdings erkennt YouTube die schnell und nach einiger Zeit funktionieren sie dann doch nicht mehr.

Eine sehr vielversprechende Alternative nennt sich Hola Unblocker. Es handelt sich hier ebenfalls um ein kostenloses Browser-Plugin, das jedoch nicht auf YouTube spezialisiert ist und über eine gewisse Bandbreite an Proxy-Servern in verschiedenen Ländern verfolgt.

Wir sehen das Plugin nur als kleine Flamme in der Plugin-Leiste. Sobald wir eine Webseite besuchen, die über eine Ländersperre verfügt, so können wir darauf klicken und uns aussuchen, welchen Server wir zum Schwindeln nutzen wollen.

Kaum haben wir uns z.B. einen US-Server ausgesucht, wird auch die Startseite umgeschaltet und nun sehen wir beispielsweise, was auf YouTube Kanada beliebt ist. Aber was noch viel wichtiger ist: Jetzt funktionieren alle Videos, die auf YouTube Deutschland von Gema oder sonst wem gesperrt werden sollen. Und da es sich um keine Speziallösung für YouTube USA handelt, können wir nun auch andere Webseiten aufrufen und z.B. auf Netflix amerikanische Serien sehen.

Weitere Themen: YouTube Unblocker für Firefox, YouTube Unblocker für Opera, YouTube, YouTube

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE