HS-BAU Statik und Optimierung

Download Ver. 2012b - für Windows

HS-BAU Statik und Optimierung für Vorstatik, Dimensionierung, Optimierung und Kalkulation.

Der Programm-Name HS-BAU Statik und Optimierung ist zum Glück sperriger als die Anwendung selbst. Wie die Bezeichnung schon ahnen lässt, geht es hier im Wesentlichen um die Bauoptimierung durch statische Bemessungsberechnung. Wie dick muss der Sturz wirklich sein, wenn darüber keine weitere Last anfällt? Solche Berechnungen lassen sich mit diesem Programm beispielsweise durchführen.

GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools GIGA Bilderstrecke GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools

Durchgeführt wird eine ordnungsgemäße Bauteil-Optimierung, sowohl für Ortbeton wie auch für Fertigteile aus Beton. Das Modular aufgebaute Programm eignet sich für Architekten und Bauingenieure, aber auch für Bau-Firmen oder selbständige Prüf-Ingenieure. Berücksichtigt werden DIN 1045 -1 / DIN EN 1992 / EC 2, (teilweise auch für hochfesten Beton), Stahlbauteile nach DIN 18800 / DIN EN 1993 / EC 3, und / oder Holzbauteile nach DIN 1052 / DIN EN 1995 / EC 5.

HS-BAU Statik und Optimierung ist modular aufgebaut

HS-BAU Statik und Bauteiloptimierung besteht aus mehreren Einzelmodulen. Nicht alle Aufgaben werden von einem Programmpaket übernommen. Statt dessen bekommt der Anwender eine Sammlung von insgesamt elf Einzelprogrammen, die jeweils unterschiedliche Aufgaben abdecken. HS-KippSiNa dient z.B. dem Kippsicherheits- und Durchbiegungsnachweise für Stahlbetonbinder.

In den jeweiligen Modulen werden Standardelemente abgebildet und der Benutzer kann einzelne Bemessungsparameter ändern, um dann sogleich die korrekten Alternativbemessungen angezeigt zu bekommen. Das Ergebnis ist dann ein Berechnungsblatt, das man Drucken oder speichern kann und welches alle nötiogen Nachweisangaben enthält.

Das bietet nicht nur Zeitersparnis, sondern sorgt auf für nachprüfbare Datenblätter, die man den Bauplanungsunterlagen hinzufügen kann. Durch den Aufbau in Modulform entstehen für den Anwender auch keine großartigen Eingewöhnungszeiten. Jedes Modul ist auf eine spezielle Aufgaben zugeschnitten, deren Anwendungszweck sich dem Profi sofort erschließt, ohne dass er sich erst in komplizierten Menüs zurechtfinden muss.

HS-BAU Statik und Optimierung ist weit verbreitet

Das Programm HS-BAU Statik und Optimierung gibt es bereits seit 1991 und mittlerweile arbeiten mehr als 700 Büros und Ingenieure mit dem Programmpaket. Es erspart nicht nur eine Menge Arbeit, sondern erleichtert auch die Bauabnahme – von den Vorteilen der Bauteiloptimierung mal ganz abgesehen. Statik ist nicht gerade das Steckenpferd der meisten Architekten und wenn ein Bauteil auch mal dünner ausfallen kann, sind sie in der Regel sehr erfreut!
Der Preis des Modulpaketes von HS-BAU Statik und Optimierung ist vergleichsweise günstig. Doch wenn all das nicht ausreicht, so kann man sich beim Hersteller sogar individuelle Anwendungen programmieren lassen.

von

Weitere Themen: Ingenieurbuero Hoelter