HTTPS Everywhere für Firefox

Beschreibung

Mit HTTPS Everywhere surft der Mozilla-Browser Firefox auf sehr vielen Seiten automatisch mit dem sichereren https-Protokoll.

1. Mann:

Schon komisch, da kann man seit Jahren seine Emails sicher mit SSL
verschlüsseln, damit nicht irgendwelche Dritten mit Zugriff auf irgend einen der Server, über die die ganze Kommunikation läuft, mitprotokollieren können, was man wem so schreibt, aber das Surfen im Internet ist immer noch ein offenes Buch für jeden Interessierten.

2. Mann:

Nicht ganz, zumindest beim Online-Banking macht oder Online-Shopping werden die Kommunikationshandlungen schon verschlüsselt. Sonst könnte ja jeder deine Kreditkartennummer oder PINs mitschreiben.

1. Mann:

Und woran merke ich, dass meine Internet-Verbindung gerade verschlüsselt wird?

2. Mann:

Ganz einfach an der URL. Statt http für HyperText Transfer Protocol steht dort nun https. Das angehängte S steht für Secure und meint eine SSL-verschlüsselte Verbindung.

1. Mann:

Ah, so einfach ist das. Na, und warum surfe ich dann nicht einfach die ganze Zeit mit diesem https?

2. Mann:

Weil das nicht in deiner Macht liegt. Ob die Verbindung über http oder https aufgebaut wird, entscheidet der Server auf der anderen Seite der Verbindung. Es gäbe da allerdings einen kleinen Trick, der zumindest im Firefox funktioniert.

HTTPS Everywhere für Firefox Logo

1. Mann:

Ja, schon gut. Spann mich nicht auf die Folter. Wie geht es?

2. Mann:

Mit einem kleinen Add-on, oder einer Browser-Erweiterung. Die heißt ganz
einfach HTTPS Everywhere und baut auf zig Seiten automatisch von Beginn an eine verschlüsselte SSL-Verbindung auf. Auf welchen Seiten das funktioniert, kannst in den Einstellungen des Add-ons sehen, weil die das natürlich unterstützen müssen. Darunter sind auch ganz bekannte Seiten wie Facebook, Zoho oder Teamviewer, wo man nicht unbedingt möchte, dass Unbekannnte sehen können, was man da macht. Einige Seiten funktionieren dann allerdings nicht mehr einwandfrei, die sind erstmal deaktiviert, können aber jederzeit in den Einstellungen aktiviert werden. Dann musst du halt sehen, ob dir die eingeschränkte
Nutzung reicht.

1. Mann:

Und was mache ich, wenn Seiten, die ich häufiger sehe und bei denen ich weiß, dass sie https unterstützen, trotzdem nicht in der Liste finde?

2. Mann:

Auch kein Problem. Du kannst mit HTTPS Everywhere sogar selber Regeln
aufstellen, die in einfachem XML-Code gespeichert werden. Wie es geht, steht in einem HowTo auf der Herstellerseite.

Bildergalerie https-everywhere-fur-firefox

Download Ver. 3.4.1 - für Firefox
von

Weitere Themen: Electronic Frontier Foundation

HTTPS Everywhere für Firefox Download auf deinem Blog!

HTTPS Everywhere für Firefox downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz