Der mobile ICQ Chat mit der ICQ App

Marco Kratzenberg

Natürlich gibt es ICQ auch als App. Während der normale ICQ Download sich in erster Linie an PC-Benutzer richtet, wollen die Apps ein Stück vom mobilen Chatten abbekommen. Seine App bietet ICQ sowohl für iOS-Geräte als auch für Android an und deckt somit theoretisch den gesamten Smartphone-Markt ab. Inwiefern das allerdings zu Zeiten von Whatsapp oder Skype noch interessant ist, ist fraglich.

Die Funktionen der ICQ App gehen auch nicht in irgend einer Weise über die der Konkurrenz hinaus – im Gegenteil. Aufgrund der Tatsache, dass der Verlauf jeweils lokal gespeichert wird, kann es passieren, dass man einen langen Chatverlauf dem heimischen PC gespeichert hat und später dann – auf dem Smartphone – gar nicht darauf zurückgreifen kann. Das kann z.b. Skype deutlich besser.

Mit der ICQ App mobil telefonieren

ICQ ist gerade dabei, seit der Version ICQ 8 vieles am Programm zu ändern. Und diese Änderungsbestrebungen betreffen ganz offensichtlich auch die mobile ICQ App. Es wird damit geworben, kostenlos zu seinen ICQ Kontakten telefonieren zu können. Damit versucht der russische Konzern wohl endgültig, seine Position im Heimatland zu stärken und gleichzeitig seinen Anteil an der weltumspannenden VoIP-Telefonie zu bekommen.

Wie das alles funktionieren soll, wird weder im Supportbereich noch im Programm oder der App richtig erklärt. Deutlicher wird allerdings schon einmal, dass ICQ auf das Telefonbuch des Nutzers zugreifen möchte, denn es wird von einer “automatischen Telefonbuch-Synchronisation” geredet. Dahingegen ist die Funktion der kostenlosen Sprachanrufe derzeit noch in der Betaphase.

Die 5 besten Skype-Alternativen für PC und Handy

Der Chat in der ICQ App

Auch der Chat bietet im Vergleich zu anderen Apps keine Besonderheiten. Es ist ein Chat, fertig. Der Eine schreibt etwas, der Andere antwortet. Man kann sich gegenseitig Bilder und die aktuelle Position schicken. Das alles kann Whatsapp auch. Aber Whatsapp kann zum Beispiel dem Anwender Chatverläufe auch per Email zusenden.

Die App greift offenbar nicht einmal auf die Avatar-Daten des Benutzerkonto zurück, so dass man auf dem Handy ein neues Bild wählen muss. Und auch zwischen iPhone und iPad gibt es keine nennenswerten Unterschiede. Die iPad ICQ App wird lediglich auf einem größeren Display angezeigt, aber selbst die Navigation wird nicht besser oder ansprechender.

Wie gesagt: Ganz offensichtlich versucht ICQ gerade, sich eine Position auf den Smartphones zu sichern, doch da hat man in der generellen Programm-Struktur eine Menge verpasst. Die Entscheidung, die Chats nur lokal zu sichern, hat zum einen Serverplatz gespart und kam zum anderen sicher vielen Sicherheitsfreunden entgegen, doch unterm Strich kann sich das nun als Fehler erweisen.

Weitere Themen: ICQ

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • XMedia Recode

    XMedia Recode

    Der XMedia Recode Download ist ein kostenloses Konvertierungs-Programm für nahezu alle Audio – und Videoformate. Außerdem beinhaltet das Tool einfache... mehr

  • Adblock Plus für Firefox

    Adblock Plus für Firefox

    Der Adblock Plus für Firefox Download ist eine sehr beliebte Erweiterung zur Blockierung von Werbung auf Internetseiten, der Schluss macht mit aufdringlicher... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr