InDesign: Adobe bietet Lösung für Abstürze auf neuen MacBooks

von

In der vergangenen Woche berichteten wir, dass Adobe die Abstürze verschiedener InDesign-Version auf Apples neuen MacBooks eingeräumt hat. Jetzt das hat Software-Unternehmen eine Anleitung veröffentlicht, die die Probleme lösen sollen.

InDesign: Adobe bietet Lösung für Abstürze auf neuen MacBooks

Die durchaus technische Anleitung kann in Adobes Support-Datenbank (via TUAW) nachgelesen werden. Aktuell müssen die 8 Schritte, die ein Kopieren diverser Icons beinhaltet, noch manuell ausgeführt werden. Für die Zukunft hofft Adobe aber ein automatisches Update anbieten zu können.

In den Kommentaren der Anleitung wird davon berichtet, dass die Abstürze nach dem Kopieren der Icons in der Tat behoben wurden. Der Fix behebt aktuell allerdings nur die Probleme in CS5, CS5.5 und CS6. Nutzer der Creative Suite 4 sind also weiterhin betroffen. Adobe ist sich auch hier dem Problem bewusst, machte aber keine Angaben dazu, wann ein einfacher und umfassender Fix bereitstehen würde.

Ursache ist laut Adobe eine API-Änderung in OS X 10.7.4, die InDesign genutzt hatte, um mit System-Icons umzugehen. Adobe und Apple arbeiten zusammen an einer Lösung.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Creative Suite für Mac, Adobe


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz