Schon in iOS 11 wird Apple offenbar die Unterstützung von 32-Bit-Apps komplett einstellen. Und auch zukünftige Apple-AX-Chips sollen keinen 32-Bit-Support mehr bieten. Einige ältere Apps werden dann gar nicht mehr funktionieren.

iPhone 7 Review
226.580 Aufrufe

Schon in iOS 10.3 warnt Apple Benutzer vor einem nahenden Ende der 32-Bit-Unterstützung: Wer in der jüngsten Version von iOS eine 32-Bit-App startet, sieht den Hinweis, dass diese App „mit zukünftigen Versionen des iOS“ nicht mehr funktionieren werde. Der Entwickler müsse jetzt ein Update der App veröffentlichen. Auf die Entwickler macht Apple ohnehin schon länger Druck: Seit Februar 2015 müssen alle neuen Apps 64-Bit-Unterstützung bieten, seit Juni 2015 ist dies auch für jedes Update älterer Apps der Fall.

Der Entwickler Steven Troughton-Smith hat jetzt aus Apple-nahen Kreisen erfahren, das mit dem iOS 11 im Herbst die Unterstützung von 32-Bit-Apps komplett enden werde – das war angesichts der Warnung im iOS 10.3 ohnehin zu erwarten. Noch interessanter ist eine weitere Information, die er teilt: Die Apple-AX-Chips in zukünftigen iPhones und iPads werden von Haus aus gar keine 32-Bit-Unterstützung mehr bieten. Möglicherweise wird dies Kapazitäten für mehr Leistungsverbesserungen freisetzen.

Apple-typisch wird so der technische Fortschritt durch die Einstellung von Unterstützung älterer Technologien vorangetrieben; das Unternehmen „zwingt“ Entwickler, auf den 64-Bit-Zug aufzuspringen. Bei der Entwicklung zukünftiger Chips muss sich Apple dann um 32-Bit-Software keine Gedanken mehr machen – anders, als dies heute immer noch bei Desktop-Chips von Intel und Co. der Fall ist.

Allerdings dürften sich nicht alle über diesen Schritt freuen: Einige Benutzer werden immer noch ältere Apps verwenden, deren Entwickler die Weiterentwicklung schon vor Jahren eingestellt haben. Von diesen wird es keine 64-Bit-Version geben, so dass sie sich von ihnen mit dem iOS 11 beziehungsweise mit neuen iPhones und iPads komplett von ihnen verabschieden müssen.

Quelle: via 9 to 5 Mac

* gesponsorter Link