iPhone 8 und Co.: iOS 11.1 bringt ausgemusterte Funktion zurück

Florian Matthey
5

Apple hat die zweite Beta von iOS 11.1 veröffentlicht. Diese enthält nicht nur die neuen Unicode-10-Emojis – hinzu kommt auch eine erneute Integration eines Feature, das Apple zuvor entfernt hatte.

iPhone 8 und Co.: iOS 11.1 bringt ausgemusterte Funktion zurück

iOS 11.1 bringt neue Emojis

Sowohl Entwickler als auch Public-Beta-Tester können sich jetzt die zweite Beta von iOS 11.1 herunterladen. Das erste größere Update für iOS 11 bringt nicht nur Verbesserungen in Sachen Stabilität und Sicherheit. Hinzu kommen auch sichtbare Verbesserungen und Veränderungen.

Zunächst einmal enthält das Update zahlreiche neue Emojis: Apple hat erstmals die neue Reihe an Unicode-10-Emojis ins iOS integriert. Unter anderem gibt es Vampire, Zauberer und andere Fantasy-Wesen, neue Smileys und weitere Tiere. In unserer Bildstrecke könnt ihr euch einige dieser Emojis genauer ansehen:

iOS 11.1: So sehen die neuen Emojis für iPhone und iPad aus

iOS 11.1 bringt wichtige Features zurück

Eine weitere wichtige Neuerung ist die Rückkehr einer Funktion, die Apple mit dem iOS 11 entfernt hatte: Das Wechseln zwischen Apps über 3D Touch. Für iPhones, die 3D Touch unterstützten – unter anderem auch das neue iPhone 8, das wir in unserem Test-Video präsentieren –, ist dies eine praktische Alternative zum Aufrufen der Multitasking-Übersicht über einen Doppelklick auf den Home Button. Apple hatte das Feature in der Beta-Phase des iOS 11 entfernt und auch bei der offiziellen Veröffentlichung des iOS 11 nicht wieder integriert, jedoch angekündigt, dass das Feature zurückkommen würde.

27.308
iPhone 8 im Test

Einem Leser von MacRumors hat Apples Software-Chef Craig Federighi außerdem erklärt, dass ein weiteres Feature zurückkommen würde: Das Aufrufen des Kontrollzentrums aus der Mitte des Displays, wenn der Benutzer Inhalte über ein doppeltes Antippen des Home Button „nach unten zieht“. Die Veränderung der „Reachability“-Funktion hat es im iOS 11 fast unmöglich oder zumindest sehr unbequem gemacht, das Kontrollzentrum bei einer einhändigen Bedienung aufzurufen; mit einem zukünftigen Update wird sich das also wieder ändern. Was haltet ihr von den neuen Features?

Quelle: Mac Rumors

Weitere Themen: WWDC 2017: Liveticker zur Keynote (iOS 11, macOS) hier & jetzt!, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs