Apple bewirbt "Nicht stören"-Funktion des iOS 6 mit Venus und Serena Williams

Florian Matthey
10

Schlechtes Timing: Genau an dem Tag, an dem sich die “Nicht stören”-Funktion des iOS 6 bei vielen Benutzern nicht automatisch deaktivierte, veröffentlichte Apple einen iPhone-5-Werbespot für eben dieses Feature. Die prominenten Protagonistinnen des Spots sind Serena und Venus Williams.

Apple bewirbt "Nicht stören"-Funktion des iOS 6 mit Venus und Serena Williams

In dem Werbespot zeigt Apple, wie sich mit dem iPhone 5 dank der “Nicht stören”-Funktion des iOS 6 ungestört träumen lässt: Ist die Funktion aktiviert, klingelt das iPhone nur dann, wenn wichtige Anrufe eingehen. So wird der Erzähler des Spots nicht in seinem Traum gestört, in dem er alleine die Tennisspielerinnen Serena und Venus Williams zu einem Tischtennis-Match herausfordert.

Das Kurioseste an dem Werbespot ist der Tag seiner Veröffentlichung: Apple zeigt den Spot seit gestern, also dem Neujahrstag. Genau an diesem hat sich die Funktion bei einigen Benutzern nicht wie gewohnt automatisch abgeschaltet – offenbar kam die Software nicht mit dem Jahreswechsel zurecht.

Hat dir "Apple bewirbt "Nicht stören"-Funktion des iOS 6 mit Venus und Serena Williams" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPhone 5, Apple iOS, goto fail - CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple