iOS 6.1: Schnellste Update-Rate aller Zeiten

von

iOS 6.1, die neueste Aktualisierung für Apples mobiles Betriebssystem, ist erst seit Montag verfügbar. Doch schon jetzt liegt der Anteil der Nutzer, die ihre Geräte auf den neuesten Stand gebracht haben, bei fast 22 Prozent. Schneller hat sich eine neue iOS-Version noch nie verbreitet.

iOS 6.1: Schnellste Update-Rate aller Zeiten

Die Daten stammen von Onswipe, einem Anbieter von Touch-Templates für Online-Inhalte. Knapp 13 Millionen User hinterlassen ihre Spur auf den Servern von Onswipe — da darf man wohl von repräsentativen Zahlen sprechen.

In einem Interview mit TechCrunch erklärt Onswipes CEO Jason Baptiste, dass die User dieses Update noch schneller annehmen, als das vorige. Innerhalb der ersten 24 Stunden seit Veröffentlichung waren es 11,35 Prozent, ganze 21,8 Prozent nach nur drei Tagen. iOS 6.0 hat eine Woche gebraucht, um auf 44,58 Prozent zu kommen.

Das zeigt einerseits, dass die OTA-Updates, also das Versorgen mit Aktualisierungen ohne Kabelbindung, bei Apple funktioniert. Andererseits ein Zeichen dafür, dass die User an das Prozedere gewöhnt sind und neuen iOS-Versionen vertrauen. Für Entwickler natürlich eine besonders gute Nachricht. Sie können sich darauf verlassen, dass neue Funktionen und Abhängigkeiten für einen großen Teil der Zielgruppe sehr früh relevant sind.

Anders bei Android. Das mobile Betriebssystem von Google krankt, was die Upgrade-Rate seiner Anwender angeht. Nur 10 Prozent aller Geräte sind auf das neueste Android-OS 4.2 Jelly Bean (veröffentlicht im Juli 2012) umgestiegen.

Das liegt vor allem an der langsamen Arbeit der Hardware-Hersteller, die ihre eigenen Benutzeroberflächen oft noch mühselig an das neue System anpassen müssen. Eine weitere Hürde, die Android-Updates auf dem Weg zum Benutzer überwinden müssen, bilden die Mobilfunkbetreiber.

Auch sie schauen auf jede Version noch einmal drauf und fügen gegebenenfalls eigene Programme oder Markierungen hinzu, bevor sie weiter gegeben wird. Anders als bei Apples Aktualisierungen, die unbesehen durchgereicht werden müssen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Update

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz