iPad mini: iOS 6 verfeinert “intelligenten” Touchscreen

von

Wer das iPad mini und das bereits bekannte iPad vergleicht, muss neben den offensichtlichen Größenunterschieden feststellen, dass speziell die Rahmen beim iPad mini deutlich dünner ist. Dies könnte zur ungewollten Berührung des Touchscreens – etwa mit dem Daumen – führen. Mit iOS 6 wurde diese Erkennung jedoch verbessert.

iPad mini: iOS 6 verfeinert “intelligenten” Touchscreen

Dadurch, dass der Rahmen deutlich näher am Display liegt, kann es schnell passieren, dass man ungewollt beim Umgreifen des Geräts einen der Finger auf dem Touchscreen ablegt. Will man nun etwa mit der anderen Hand scrollen, bewegt sich im schlimmsten Fall gar nichts auf dem Display. Der dünnere Rahmen war jedoch notwendig, um die Größe des iPad für einfacheres Handling zu optimieren. The Next Web (via 9to5Mac) zitiert Apples Jony Ive bezüglich des geschrumpften iPad-mini-Designs mit folgenden Worten:

Uns wurde klar, dass wir den Rahmen dünner machen mussten, so dass man es leichter hochheben und mit einer Hand bedienen kann.

Diese Änderung kann jedoch wie oben beschrieben schnell dazu führen, dass ein zufällig auf dem Display befindlicher Daumen den Touchscreen quasi einfriert. Das Scrollen mit einem anderem Finger wäre nicht mehr möglich. Mit iOS 6 wurde dieses Problem behoben.

Die neueste iOS-Version verbessert die bereits vorhandene Erkennung dieser Berührungen erneut. Eine einfache Demonstration von iDownloadblog zeigt die Unterschiede der Fingererkennung zwischen iOS 5 und iOS 6 in Videoform:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Probleme

  • von Holger Eilhard

    Dass Apple sich mit iOS 6, speziell aufgrund der Karten-Problematik, keinen Gefallen getan hat, dürfte mittlerweile auch die letzten iOS-Nutzer erreicht haben. Diese Erkenntnis spiegelt sich auch in einer Umfrage von On Device wider. Gleichzeitig wächst aber...

  • von Flavio Trillo

    Seit geraumer Zeit liegt Googles Android im Mobilfunkmarkt vor Apples iOS. Das mag kurzfristig kein Problem sein, schließlich ist die Marge von iPhone, iPad und Co. sehr hoch. Auf lange Sicht wird Apple sich aber entscheiden müssen: Bruttomarge oder Marktanteil...

Weitere Themen: iPad mini , goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz