Karten-App von Apple: Verbesserte 3D-Ansichten

von

Die Karten-App in iOS 6 beinhaltet eine Fotoansicht aus Vogelperspektive, die für einige Städte sogar in beeindruckendem 3D-Modus zur Verfügung steht (Flyover). Die Daten hat Apple in den letzten Monaten verbessert und deutlich erweitert.

Karten-App von Apple: Verbesserte 3D-Ansichten

Das Portal The Loop hegt keinen Zweifel, dass Apple in letzter Zeit eifrig an dem Material der Karten-App gearbeitet hat. Auffälligstes Indiz ist eine Aktualisierung in Japan in dieser Woche: 3D modellierte Gebäude, Beschriftungen und Kategorien kamen in den Karten hinzu.

Doch auch hiesige Städte wurden in den letzten Monaten still und heimlich erweitert. Wie wir heute in diesem Zusammenhang feststellten, ist der Flyover-Bereich von Berlin gewachsen, beziehungsweise hat Apple die Auflösung von Randgebieten angehoben. Wir können nun also auch in den Vororten in die Gärten 3D-blicken (wenngleich Gebäude deutlich besser wirken als Bäume). Surf-Tipp ist und bleibt aber der hohe Fernsehturm, hierfür in die Suche „Alexanderplatz Berlin“ eingeben. Wer die Funktion noch nicht benutzt hat: So wird in der Karten-App auf iPhone und iPad navigiert.

Berliner Vorort in 3D.

Im Februar hat Apple Köln in den Reigen der Städte in 3D-Foto eingefügt. Zudem sind hierzulande München (immer noch mit einem ziemlich fehlerhaften Stachus, s.u.) und wie gesagt Berlin verfügbar. Dagegen ist nach Hamburg, Wien oder Zürich noch keine virtuelle 3D-Reise möglich.

  • Einige Flyover-Orte in Europa: Barcelona, Lyon, London, Glasgow, Rom, Kopenhagen, Stockholm.
  • Außerhalb von Europa: New York, Los Angeles, San Francisco, Buffalo, Vancouver

Mit iOS 6 hat Apple die Google-Karten gegen einen eigenen Dienst ersetzt, was wegen zahlreicher Fehler auf Proteste stieß. Alternative zu Streetview ist (in den wenigen verfügbaren Gebieten) Flyover. Diese 3D-Ansicht wurde aus Satellitenbildern gebastelt. Häuserfronten, Geschäfte etc. bei weitem nicht so gut zu erkennen wie bei Street View. Die Steuerung, ein Flug durch Hochhäuser, ist aber sehr beeindruckend.

In älteren iOS-Geräten ist die 3D-Ansicht nicht verfügbar, siehe iOS 6 Kompatibilitätstabelle.

Zum Thema:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Google Maps für iOS, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz