Verbesserung in Sicht: Apple sucht nach Maps-Entwicklern

von

Apples Maps-App musste nach ihrem Start in iOS 6 teils herbe Kritik einstecken. Nachdem CEO Tim Cook sich öffentlich entschuldigte und einige Verantwortliche ihren Hut nehmen mussten, scheint man sich jetzt auf eine Generalüberholung vorzubereiten. Apple sucht per Stellenanzeige nach Entwicklern für Karten und Navigation.

Verbesserung in Sicht: Apple sucht nach Maps-Entwicklern

In Apples eigenem Stellenmarkt finden sich jüngst veröffentlichte Anzeigen, in denen nach verschiedenen Schlüsselfiguren rund um Apple Maps gesucht wird. Mehrere iOS-Entwickler für Maps, einer für Navigation und diverse Qualitätsprüfer.

Die Stellenbeschreibungen weisen wie üblich auf schnelle Umsetzung guter Ideen hin und listen unter den Anforderungen gehobene Kenntnisse in den relevanten Programmiersprachen auf. Natürlich sind auch Maps-spezifische Fähigkeiten gefragt.

Wer damit punkten kann und sich zufällig auch noch im Santa Clara Valley in Kalifornien aufhält oder aufzuhalten gedenkt, dem seien diese Stellenanzeigen ans Herz gelegt. Alle anderen können sich damit trösten, dass Apple offenbar alsbald handfeste Verbesserungen an der Maps-App folgen lässt.

(via ipodnn.com)

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz