iOS 6 Download und Installation – so geht’s

von

iOS 6 ist da! Soeben hat Apple das neue Betriebssystem für iPhone-, iPad- und iPod touch veröffentlicht. Es bringt neue Funktionen und Verbesserungen auf unsere Geräte und ist denkbar einfach zu installieren.

iOS 6 Download und Installation – so geht’s

Auf welchen Geräten kann iOS 6 installiert werden?

iOS 6 ist kompatibel mit dem iPhone ab Version 3GS, iPod touch ab 4. Generation und iPad 2 und neuer. Aber: Nicht jedes Gerät unterstützt jede neue Funktion. Eine Tabelle mit der iOS-6-Kompatibilität verrät, welche Neuerungen Du auf Deinem Apple-Device nutzen kannst und welche nicht.

Gemeinsame Fotostreams, das VIP-Postfach in der Mail-App und die Tab-Synchronisation stehen für alle zur Verfügung. In einem Artikel nennen wir unsere Top 10 der neuen iOS-Funktionen.

Wie installiere ich iOS 6?

Apple hat den Aktualisierungsprozess Idiotensicher gestaltet, sprich: Sollten keine Fehler auftreten, ist der Download und die Installation von iOS 6 überhaupt kein Problem. Nimm Dir allerdings etwas Zeit, der Prozess kann durchaus eine Stunde dauern. Gegebenenfalls sind bei dem ersten Ansturm die Apple-Server überlastet. Aktuell wird bei uns auch noch nicht für jedes Gerät das Update angezeigt. Im Laufe der nächsten Studen sollte aber alles funktionieren.

Der iOS-6-Download kann über zwei Wege geschehen:

iOS 6 ohne Rechner installieren

  • Schließe das iPhone an eine Stromquelle an (bzw. das iPad muss ohne Steckdose mindesten 50% geladen sein) und verbinde es mit einem WLAN
  • Gehe in die App Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung und folge dem Installationsdialog.

Voraussetzung hierfür ist allerdings iOS 5 (Installationsanleitung). Wie wir gerade bei einem iPhone 4S feststellen mussten, verlangt verlangt das Update auf iOS 6 bei der Installation per WLAN mindestens 2,5 GB freien Speicherplatz.

iOS 6-Download über Mac und PC

  • Schließe das iPhone an Deinen Rechner an.
  • Klicke auf Nach Update suchen
  • Folge dem Installationsprozess

Auf keinen Fall die Verbindung zwischen iOS-Gerät und Rechner trennen, selbst wenn sich für ein paar Minuten nichts tut! Einfach geduldig etwas abwarten.

Update: Die direkten Download-Links:

Empfehlungen: Vorher Aufräumen und Backup durchführen

Die Gelegenheit eines neuen Updates können wir gleich einmal nutzen, um wieder aufzuräumen: Welche Apps brauchen wir nicht mehr? Weg damit, sie verbrauchen nur Speicherplatz! Welche Apps starten wir selten? Thematisch in Ordnern gruppieren. Und das wichtigste darf auf die erste Seite.

In welchen Apps liegen unnötig Daten herum? Videos, Fotos und Dokumente nehmen in Medienplayern, Reedern und Passcode-Anwendungen viel Platz weg, die zudem das Backup verlangsamen. Die Speicherfresser lassen sich über Einstellungen -> Allgemein -> Benutzung aufspüren. Löschen, was nicht mehr benötigt wird!

Das Backup für iPhone, iPad und iPod touch wird in der Regel automatisch durchgeführt. Wer seine Sicherung nicht in iCloud, sondern auf dem Mac oder PC speichert, sollte sein Gerät vor der Installation an den Rechner anschließen.

Übrigens lässt sich das Backup auch manuell starten. Das hat den Vorteil, dass Du diesen Zwischenstand später einmal bei einer Wiederherstellung aufrufen kannst. Gehe hierzu in iTunes mit der rechten Maustaste auf das Gerät -> Sichern.

Weitere Informationen

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 3GS, iPod touch: 5. Generation, iPhone 5, iPad 3, iPad 2, iPhone 4, iPhone 4S, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz