iOS 7: Noch mehr Designkonzepte als Anregung für Apple

Für iOS 7 wird ein „flacheres“ Design erwartet, das den Skeuemorphismus des Scott Forstall verabschiedet. Details sind rar, auch weil interne Tester angeblich Spezialfolien als Sichtschutz auf ihren iPhones verwenden. Hier ein paar Vorschläge der Design-Gemeinde.

iOS 7: Noch mehr Designkonzepte als Anregung für Apple

Dribbble ist eine Seite, auf der Designer ihre Projekte zeigen. Teilweise handelt es sich um Skizzen, manchmal sieht man halbfertige Arbeiten. Und manchmal findet sich das eine oder andere bemerkenswerte Konzept für ein iOS ohne Nachbildungen der „echten“ Welt.

So wie Manu Gamero — seine App-Symbole sind schlicht und nicht unansehnlich. Leider fehlen die Beschriftungen, was sich in der Praxis kaum durchsetzen wird. Aber dennoch ein netter Ansatz.

Auch Dribbble-User Newar hat sich Gedanken zu einem neuen Icon-Design gemacht. Er verzichtet ebenfalls auf Beschriftungen, doch auch seine Symbole können sich sehen lassen. Als Bonus gibt es bei ihm eine Vorschau auf das iPhone 12...

Frische Ideen für die Tastatur in iOS 7 hat Pieter Goris. Klare Kontraste, keine künstliche Tiefe

und ein paar neue Ideen für den Sperrbildschirm liefert er gleich mit.

Bei Jesse Head findet man interessante Ansätze für die Multitasking-Ansicht. Anstatt der kleinen Symbole am unteren Displayrand will er volle Repräsentationen der offenen Apps sehen. Inklusive Live-Vorschauen aller Apps in der Ansicht, Suchfunktion und einer Wischgeste, ähnlich wie bei Android, zum Entfernen einzelner Apps aus der Liste.

Abgesehen von der Praktikabilität solch leistungshungriger Designs eine schöne Idee!

Nachdem das Slide-to-Unlock-Patent für so viel Streit gesorgt hat, wünscht sich Anton Kudin eine neue Art der Smartphone-Entsperrung. Statt eines Schiebeschalters faltet sich der gesamte Bildschirminhalt von links nach rechts zusammen.

Für iMessage, oder die Nachrichten-App hat Justin Nurse sich einen neuen Look einfallen lassen. Auch hier dominieren flache Elemente, keine „greifbaren“ Buttons das Design. Seine Kontakte würde Justin lieber als Fotos sehen. Dazu eine Animation, wie es nach der Auswahl eines Kontaktes weitergehen könnte — ungefähr im Stil der App Path.

Noch mehr gefaltete Schiebe-Menüs hat Álvaro Carreras zu bieten — allerdings eher ein Rückschritt in den Skeuomorphismus. Daher will er nicht so recht zu den anderen flachen Ansätzen passen.

Spätestens zur WWDC im Juni dürfte Apple sein neues iOS 7 zeigen. Bis dahin bleiben uns Design-Ideen wie diese, oder jene, die wir euch in der Vergangenheit vorgestellt haben.

(via Joshua Merrill)

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes für Mac, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz