iOS-7-Zeitalter: So könnten die nächsten Versionen der iApps aussehen

von

Apples iOS 7 dürfte eine neue Richtung im Design der Benutzeroberfläche vorgeben. Einige Entwürfe zeigen, wie die nächsten Versionen der iPhoto- und iLife-Apps aussehen könnten.

9 to 5 Mac hält es nur für eine Frage der Zeit, dass Apple das Design der eigenen Apps fürs iOS ändern wird – tatsächlich dürften diese mit ihrem aktuellen Erscheinungsbild nicht mehr so richtig zum Aussehen des iOS 7 selbst passen. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass Apple das Design nach und nach anpassen wird.

Die Website hat daher Entwürfe erstellt, die zeigen, wie die Apps in Zukunft aussehen könnten. Die Design-Änderungen fallen in den unterschiedlichen Apps unterschiedlich stark aus. Was zum Beispiel die iOS-Version von iPhoto betrifft werde Apple am Design nicht viel verändern müssen: Das Unternehmen könnte beispielsweise die Filter- und Pinsel-Übersichten schlichter aussehen lassen, so viel würde sich am Erscheinungsbild der App aber nicht ändern.

Bei GarageBand werde Apple hingegen größere Änderungen vornehmen müssen, damit die App noch zum Betriebssystem passt. Die Skeuomorphismus-Elemente der App werde Apple entfernen, die einzelnen Benutzeroberflächenelemente deutlich schlichter gestalten müssen, damit das Ganze zueinander passt. An iMovie dürften die Änderungen wiederum weniger dramatisch ausfallen.

Auch bei den iWork-Apps werde Apple einige Änderungen vornehmen müssen – die Benutzeroberflächen-Elemente, die – wie beispielsweise das virtuelle Lineal – in Sachen Farbe an Holz erinnern, werden nicht mehr ins Betriebssystem passen. Dementsprechend dürfte der Unterschied auch hier relativ deutlich ausfallen.

9 to 5 Mac zeigt auch einige andere Apps – beispielsweise ein Entwurf für eine neue Version der Podcasts-App, wobei Apple hier in der jüngeren Vergangenheit in Sachen Benutzeroberfläche schon eine ähnliche Richtung wie das iOS 7 eingeschlagen hat. Auch die Apps “Meine Freunde finden” und “Mein iPhone finden” dürften sich in Sachen Design ändern, wobei hier schon das Design der neuen Version der Karten-App die Richtung vorgibt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz