iOS: Apple testet bereits Versionen 7.0.1, 7.0.2 und 7.1 – iOS 8 am Horizont

von

Übermorgen erscheint das iOS 7 – doch Apple arbeitet bereits an zukünftigen Updates für das Mobil-Betriebssystems. Die iOS-Versionen 7.0.1, 7.0.2 und 7.1 hinterlassen vermehrt ihre Spuren, auch zu iOS 8 gibt es weitere – wenn auch nur vage – Details.

iOS: Apple testet bereits Versionen 7.0.1, 7.0.2 und 7.1 – iOS 8 am Horizont

9 to 5 Mac hat festgestellt, dass in Zugriffsstatistiken vermehrt die iOS-Versionen 7.0.1, 7.0.2 und 7.1 auftauchen. Während es sich bei den Versionen 7.0.1 und 7.0.2 in erster Linie um Fehlerbehebungen handeln dürfte, wird die iOS-Version 7.1 ein größeres Update sein, mit dem Apple entweder neue Funktionen integriert oder mit der sie zeitgleich neue Hardware einführt – für den nächsten Monat werden immerhin neue iPads erwartet.

Features, die Apple dem iOS 7 noch hinzufügen wird, sind unter anderem der iCloud-Schlüsselbund sowie iOS im Auto. Autos, die Letzteres unterstützen, sollen jedoch erst 2014 auf den Markt kommen, so dass diese Funktion auch mit späteren Versionen als dem iOS 7.1 folgen könnte.

9 to 5 Mac will derweil auch weitere Details zum iOS 8 erfahren haben: Die Seite hatte bereits zuvor einmal angedeutet, dass Apple das Kartenmaterial der eigenen Karten-App verbessern möchte; beispielsweise soll es die Integration von Indoor-Karten und eine Verbindungssuche für öffentliche Verkehrsmittel geben. Außerdem, so die Informationen der Seite, wolle Apple den Motion-Co-Prozessor M7 tiefer ins System integrieren.

Weitere Themen: iOS 8, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz