iOS 7: Das ist die neue Mail-App

von

Mit dem neuen Design von iOS 7 überarbeitet Apple die vorinstallierten Apps. Sehen wir uns die Änderungen in Mails an, auf vielen iPhones sicher eine der wichtigsten Anwendungen.

iOS 7: Das ist die neue Mail-App

Mail in iOS 7: Funktionsumfang gleichgeblieben

Wer sich eine große Funktionsvielfalt der Mail-App erhofft, wird von seinem iPhone-Betriebssystem enttäuscht. Ganz im Gegenteil: Apple versucht eher, die Anwendung zu entschlacken – vergleiche OS X. Grundlegende Funktionen hat Apple erst spät eingeführt: Erst seit iOS 5 können wir Mails marginal formatieren, also kursiv, unterstrichen, fett verwenden. Mit iOS 6 kam die Aktualisierung durch herunterziehen der Liste hinzu, und das VIP-Postfach.

Nach aktuellem Stand (iOS 7 erscheint erst im Herbst) wird sich vorerst nicht viel ändern: Mail bleibt in der Funktionalität weitgehend, wie es ist.

Was sich aber ändert, sind ein paar Bedienelemente: Zur nächsthöheren Ebene (Mail -> Mailliste -> Postfächer) navigieren wir mit einem Wisch von links nach rechts auf dem Bildschirm.
Wischen wir auf einer Mail in der Liste nach links, erscheint nicht wie bisher nur die Option „Löschen“, sondern auch „mehr“. Hierüber können wir die Nachricht aus der Liste in einen anderen Ordner verschieben oder als ungelesen markieren.

Design der Mail-App in iOS 7

Komplett neu ist dafür das Design: Die Zeilenabstände sind groß, die Schrift dünn, der Hintergrund Weiß und Hellgrau, dünne Symbole blau. So wirkt die Postfach-Übersicht luftig und aufgeräumt. Sehr schick!

Gehen wir in eine Mail, begegnet uns wieder das Milchglas, das wir vom Kontrollzentrum und von der Mitteilungszentrale in iOS 7 kennen: Unten sind nämlich die Symbole für Markieren, in einen Ordner verschieben, Löschen, Weiterleiten und neue Mail schreiben halbdurchsichtig aufgeführt.
Fotos in Anhängen nutzen nun die gesamte Spaltenbreite.

Die Tastatur ist ebenfalls hell und halbdurchsichtig.

Fazit zu Mails in iOS 7

Klar, dass eine Mail-App auf dem Smartphone keinen so großen Funktionsumfang bieten muss, wie beispielsweise Thunderbird auf dem Mac. Die wichtigsten Möglichkeiten hat Apple in der Mail-App integriert.

Das neue Design tut der App sehr gut – alles ist jetzt übersichtlicher, und besser zugänglich. Wer noch nie ein Smartphone in der Hand hatte, wird sich aber bei einer Erstnutzung schwerer tun als bisher.

Zum Thema:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 4, goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz