iOS 9 vs. iOS 8: Akkulaufzeiten im Vergleich

Ben Miller
30

Neben neuen Features bringt iOS 9 auch Optimierungen mit, die die Akkulaufzeit verbessern sollen. Wir haben iOS 9 gegen iOS 8 im Akku-Test antreten lassen.

iOS 9 vs. iOS 8: Akkulaufzeiten im Vergleich

iOS 9 bringt zahlreiche neue Funktionen mit und soll auch die Akkulaufzeit verbessern. Bis zu eine Stunde länger sollen man der Steckdose fernbleiben können. Möglich machen sollen dies eine grundlegende Software-Optimierung, der neue Stromsparmodus und bessere Nutzung der Umgebungslicht- und Annäherungssensoren. Liegt das iPhone beispielsweise mit dem Display nach unten auf dem Tisch, wird das Display nicht aktiviert, wenn eine Benachrichtigung eintrifft.

iOS 9 Download & Installation

Ob sich, abgesehen von dieser intelligenteren Display-Steuerung, auch andere Optimierungen in iOS 9 positiv auf die Akkulaufzeit auswirken, haben wir getestet.

Es sei angemerkt, dass es sich diesem Benchmark um einen neutralen Test handelt, der bei durchgehend aktivem Display auch eine durchgehende Systemnutzung simuliert. Je nach persönlichem Nutzungsverhalten könnte man im Alltag durchaus eine deutlichere Verbesserung oder aber Verschlechterung der Akkulaufzeit erfahren. Diese Tests wurden auf vier identisch konfigurierten iPhone 6 und iPhone 6 Plus ausgeführt.

Wallpaper zum Download für iPhone, iPad und Mac: Neue Retina-Motive GIGA Bilderstrecke Wallpaper zum Download für iPhone, iPad und Mac: Neue Retina-Motive

Akkulaufzeit iOS 8 vs. iOS 9: Kein Grund zur Sorge

Beim neutralen Akku-Test ohne Stromsparmodus sehen wir keine großen Unterschiede zwischen iOS 8 und iOS 9. Das muss nichts Schlechtes bedeuten, ganz im Gegenteil. Schließlich sind in iOS mehr Funktionen integriert, es laufen mehr Hintergrundprozesse, ohne die Akkulaufzeit zu verschlechtern. In der Vergangenheit gab es ja durchaus auch ein paar iOS-Updates, die sich eher negativ auf die Akkulaufzeit auswirkten. Mit aktivem Stromsparmodus hingegen halten iPhone 6 und iPhone 6 Plus deutlich länger durch. Leistungs-Benchmarks bei niedrigem Akkustand und mit aktivem Stromsparmodus zeigen, dass Apple die Leistung seines A-Chips – in diesem Fall der A8 – vernünftig herunterregelt. Fazit: Wer sich um die Akkulaufzeit Sorgen macht, muss das Update auf iOS 9 nicht scheuen.

Weitere Themen: iOS 9, Apple News, iOS 8