Anrufer auf dem iPhone abweisen, so gehts

Sebastian Trepesch
5

Anrufer auf dem iPhone abweisen – so ein Einsteigertipp auf GIGA APPLE?! Wie sich kürzlich auf unserem Facebook-Kanal zeigte, kennen durchaus einige unserer Leser nicht die zwei Schritte des Ablehnen eines Anrufs auf dem iPhone. Kein Wunder: Seit iOS 7 ist das nicht selbsterklärend von Apple gelöst.

Anrufer auf dem iPhone abweisen, so gehts

Du sitzt im Hörsaal oder in einem Meeting, ein Anruf trifft ein und dein peinlicher Klingelton schellt lautstark durch den Raum. Du willst den Anruf auf dem iPhone schnell wegdrücken, aber – wie geht das in iOS 9?! Ein entsprechender Button auf dem Touchscreen wird nicht angezeigt, hier ist nur „Annehmen“ zu sehen (Bild unten).

Anrufer abweisen: 2x Power-Button des iPhones

Die Lösung lautet, auf den Power-Knopf des iPhones zu drücken. Konkret:

  • Einmal auf den Ausschaltknopf drücken: Das iPhone ist stumm, der Anrufer aber noch in der Leitung.
  • Ein zweites Mal auf den Ausschaltknopf drücken: Der Anrufer wird abgewiesen.

Die zwei Schritte sind definitiv sinnvoll konzipiert. Dennoch handelt es sich nicht um eine sofort ersichtliche Lösung, und sicher kein Musterbeispiel gelungener Usability. In iOS 6 konnte man noch einen roten Button drücken, um den Anrufer zur Mailbox zu schicken.

Ein wenig anders ist die Ansicht, wenn das iPhone entsperrt ist: Dann wird bei einem eintreffenden Anruf sowohl ein Annehmen-, als auch Ablehnen-Button angezeigt.

Übrigens: Hier im Screenshot ist der Anrufer nicht sicher bekannt, siehe den Hinweis „Vielleicht“. Es ist eine intelligente Funktion in iOS 9: Die Büronummer, von der ich das iPhone angerufen habe, ist nicht im iPhone-Adressbuch hinterlegt. Aus Konversationen (Mails!) kennt iOS aber die Telefonnummer und vermutet deshalb, dass ich der Anrufer bin. Richtig!

Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

Zusätzliche Optionen bei iPhone-Anrufen: Erinnerung und Nachricht

Mit dem Versenden einer Antwort-Nachricht weist du einen Anruf ab. Gleiches gilt für die Erinnerung: In dem Moment, wo du sie endgültig anlegst (bei einem eintreffenden Anruf zum Beispiel: Erinnerung -> In 1 Stunde) wird der Anrufer in die Mailbox geleitet.

Die Antwort-Nachrichten kannst du in den iOS-Einstellungen selbst festlegen. Siehe unseren Artikel: Wichtige Einstellungen für iOS.

Weitere Einsteigertipps:

Weitere Themen: iOS 7, iOS 9, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple