Einkaufsliste-App – die besten Apps für iOS und Android

Norman Volkmann
2

Wenn ihr ständig nach Gefühl einkaufen geht, gebt ihr vermutlich nicht nur mehr Geld aus, sondern vergesst auch ständig bestimmte Dinge. Wir stellen euch drei Einkaufsliste-Apps für Android und iOS vor, mit denen ihr eure zukünftigen Einkäufe noch besser planen und abwickeln könnt.

Einkaufsliste-App – die besten Apps für iOS und Android
Bildquelle: Anastasiia Makarova/shutterstock.com

Wer noch auf der Suche nach der richtigen Einkaufsliste-App ist und diesen Artikel gefunden hat, braucht nicht länger suchen. Wir stellen euch im Anschluss drei Apps vor, mit denen ihr euren Einkauf perfekt organisieren könnt und so keine wichtigen Lebensmittel mehr vergesst oder Dinge doppelt im Kühlschrank habt. Wir haben zudem auch Empfehlungen für die Themen To-Do-Listen und Notizen, Aufgaben, Erinnerungen - auch dafür gibt es passende Apps, die wir gerne vorstellen.

Die perfekte Einkaufsliste-App: Übersicht und Funktion ist Trumpf

Viel muss sie eigentlich nicht können, die perfekte Einkaufsliste-App. Doch auf ein paar Dinge kommt es am Ende dann doch an:

  1. Übersichtlichkeit: Im Supermarkt will man auf den ersten Blick seinen geplanten Einkauf überblicken können
  2. Leichtes Handling: Wer im Supermarkt mit dem Smartphone in der Hand nicht ständig Menschen anrempeln will, der braucht eine App, die sich einhändig bequem bedienen lässt
  3. Inhalte abhaken: Was im Warenkorb liegt, sollte aus der Liste verschwinden, damit diese übersichtlicher wird und so nicht untergeht, was am Ende noch nicht gekauft wurde

Bring! Einkaufliste: Vielfach ausgezeichnet und intuitiv

Zu den inzwischen beliebtesten Apps gehört mit großer Sicherheit Bring! Die übersichtliche App ist kostenlos und unterstützt euch nicht nur bei der Erstellung einer Einkaufsliste, sondern macht das Abhaken der gekauften Produkte total einfach. Mit der Listen-Funktion könnt ihr unterschiedliche Listen anlegen, wenn ihr euren normalen Einkauf thematisch von eurem normalen Wocheneinkauf trennen wollt. Besonders praktisch, wenn ihr nach bestimmten Zutaten für ein Gericht oder einen Kuchen sucht. Jedes Produkt, das bereits im Warenkorb ist, könnt ihr mit einem Fingertipp aus der Liste befördern und seht somit immer, was ihr schon habt oder noch braucht. Die Funktionen von Bring! im Überblick:

  • Übersichtlich mit handgezeichneten Produktabbildungen
  • Listen für verschiedene Anlässe
  • Teilt eure Einkaufslisten mit Listenteilnehmern aus eurer WG oder eurem Partner
  • Gebt Mengen an
  • Automatische Sortierung
  • Lebensmittel und Produkte in Kategorien unterteilt

Bring! Einkaufsliste
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Bring! Einkaufsliste
Entwickler: Bring! Labs AG
Preis: Kostenlos

Hier könnt ihr an Feiertagen einkaufen

Out of Milk: Einkaufsliste und To-Do-App in einem

Wer neben einer Shopping-App auch eine To-Do-App auf seinem Smartphone vermisst, schlägt mit Out of Milk gleich zwei Fliegen mit einem Download. Wie auch bei Bring könnt ihr hierbei verschiedene Einkaufslisten erstellen und teilen. Mit integriertem Barcode-Scanner seid ihr immer auf der sicheren Seite was die verschiedenen Produkte angeht. Außerdem könnt ihr eine Vorratsliste anlegen, damit ihr immer einen Überblick über die Menge der Grundnahrungsmittel und Gewürze habt, die bei euch in den Schränken stehen. Mit der To-Do-Funktion könnt ihr zudem eure täglichen Aufgaben überblicken und vergesst so keine wichtigen Aufgaben.

  • Mit To-Do-Listen alle Aufgaben im Auge behalten
  • Integrierter Barcode-Scanner, um Produkte schneller hinzuzufügen
  • Listen anlegen und mit anderen Nutzern teilen
  • Einfache Handhabung
  • Kaufhistorie zum Überblick über vergangene Einkäufe


Out of Milk - Einkaufsliste
Entwickler: Out of Milk
Preis: Kostenlos

Einkaufen bei Amazon: Diese 18 Tricks muss jeder kennen

Besorger – die Einkaufslisten-App

Mit dem Besorger besorgt ihr euch nicht nur alle Zutaten und vergesst keine Produkte mehr – die App gibt euch auch gleichzeitig Zugang zu zahlreichen Rezepten, für die ihr zielgerecht einkaufen könnt. Wenn ihr einfach so einkaufen wollt, könnt ihr die Inhalte auch thematisch gruppieren lassen. Obst und Gemüse werden so in eine gemeinsame Liste verfrachtet, so dass ihr nicht am anderen Ende des Supermarktes erschreckt feststellt, dass euch ja noch ein Apfel fehlt. Alle Funktionen der Besorger-App für Android und iOS in der Übersicht:

  • Verbindung zu zahlreichen Rezepten
  • Übersichtlich, leicht zu bedienen
  • Übersicht über Produkte, die schon im Warenkorb sind und Produkte, die noch gekauft werden müssen
  • Synchronisation mit anderen Geräten
  • Zahlreiche Artikel schon in der App vorhanden, für die schnellere Zusammenstellung der Listen


Einkaufsliste - Der Besorger

Die richtige Einkaufsliste-App gefunden?

Mit einer der vorgestellten Apps solltet ihr in jedem Fall in der Lage sein, eure Einkäufe zukünftig etwas besser zu organisieren, weniger zu vergessen und hoffentlich auch etwas Geld zu sparen. Und das Beste: Ihr könnt euren Einkaufszettel nicht mehr zu Hause vergessen. Wir gehen jetzt einfach mal davon aus, dass ihr eher darauf achtet, euer Smartphone immer in der Nähe zu haben, als ein Stück Papier.

Wir zeigen euch außerdem auch die 10 besten Schwangerschaft-Apps für iOS und Android.

Weitere Themen: Android, Apple iOS, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Neue Artikel von GIGA ANDROID