Apple unermüdlich - Weitere Updates für iTunes und iPhoto

Bernd Korz

Schon vor dem Update zu Snow Leopard 10.6.3 hat Apple diverse Updates für seine Produkte bereitgestellt, was am Ende alle Anwender sicherlich mehr als nur freute. Dann kam, mit ca. 770MB, ein riesen Update für das System selbst auf die 10.6.3.

Apple schien ordentlich Gas gegeben zu haben. Und nun konzentriert man sich wieder auf den nächsten Clou, das iPad. Am 3. April ist es soweit und die ersten ca. 200.000 Kunden werden die Bestellung in der Hand halten können. Hierfür hat Apple nun auch gleich das nächste Update nachgeschoben.

Zum einen wurde mit 102,1MB iTunes 9.1 mit neuen Funktionen und Verbesserungen veröffentlicht:

  • Synchronisierung mit dem iPad ermöglicht Ihnen, Ihre Lieblingsmusik, -filme, -fernsehsendungen, -bücher und mehr unterwegs zu genießen.
  • Verwaltung und Synchronisierung von Büchern, die Sie mit iBooks auf Ihr iPad geladen oder zu Ihrer iTunes Mediathek hinzugefügt haben.
  • Sie können Genius-Mixe umbenennen, neu ordnen oder entfernen.

Bei Amazon

kann man bisweilen nur das 16GB iPad für 659 Euro bestellen.

Und zum anderen hat man mit 13,6MB auch an iPhoto einiges gemacht und die Version 8.1.2 veröffentlicht:

  • Mit diesem Update werden kleinere Probleme beim Importieren und Synchronisieren auf das iPhone den iPod oder Apple TV behoben.
  • Das Update wird allen Benutzern von iPhoto '09 empfohlen.

Weitere Themen: iTunes

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz